Wird die EU vom Teufel geritten?

Anscheinend möchte die EU gemeinsam mit der USA einen Krieg in Europa entfesseln. Obwohl die US-Regierung mit aller Macht die EU-Länder aus Eigennutz destabilisiert, vertritt die EU-Riege weiter den US- Imperialismus und befolgen das erpresserische euroatlantische Diktat. Auf die Meinung der Bürger in den EU-Ländern wird keine Rücksicht genommen.

Wieso die US-Regierung einen Krieg provozieren möchte.

Bitte auf You Tube umschalten!

CIA „übernimmt“ ukrainischen Geheimdienst
Laut weiteren Insiderinformationen soll auch das brutale militärische Vorgehen der ukrainischen Nationalgarde gegen die Separatisten in der ostukrainischen Stadt Slavyansk von der CIA angeordnet worden sein. Vladimir Golubder, Vorsitzender der Kommunistischen Partei im ukrainischen Parlament, meinte gar, der Inlandsgeheimdienst stehe faktisch schon unter voller logistischer Kontrolle der CIA. Somit lässt sich leicht erahnen, dass die USA gar nicht auf eine diplomatische Lösung des Konfliktes mit Russland bedacht sind und auch die EU bei ihren eigenen Vorhaben links liegenlassen. Quelle: Unzensuriert.at

Die EU arbeitet für die Interessen der USA und nicht für das Wohl des EU-Volkes.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

US-EU will Crash-Kurs erzwingen

Die globalen Unruhen und Kriege werden gemeinsam von der USA und EU geschürt. (IWF, WELTBANK EZB usw.)
IWF in den Fußstapfen der US-Finanzmärkte.
IWF-Kredite als Mittel zur Ausbeutung der Völker.
Deshalb wurde der ESM gegründet.
Es geht hier um Destabilisierung alle Staaten, damit diese unter eine US -Weltregierung und eine US-Leitwährung gezwungen werden.
Der IWF treibt die Regierungen der Welt an, ihre Völker in die Schulden-Falle zu manövrieren. Davon profitieren die multinationalen Konzerne. Die Ausbeutung ist langfristig angelegt.
Laut Joseph Stiglitz wird folgendes geschehen:
Er spricht von vier Stufen, nach denen der IWF vorgeht:
Zunächst soll es Privatisierungen geben. Alles, was in die Hände der Finanz-Elite geraten kann, ist willkommen. Stiglitz sagt, dass die Amerikaner die gnadenlose Ausbeutung des russischen Volkes durch die mit Washington verbundenen Oligarchen zur Zeit des Präsidenten Boris Jelzin bewusst unterstützt haben.
Stufe zwei ist die Liberalisierung der Kapitalmärkte. Eigentlich eine gute Idee: Investments sollen länderübergreifend ohne Hindernisse möglich sein. Wie Brasilien und Indonesien jedoch gezeigt hätten, sei das Geld nur in eine Richtung geflossen – aus den Ländern raus.
Stufe drei ist die Einführung von „marktgerechten Preisen“. Auch das eine gute Idee. Praktisch hat dies jedoch dazu geführt, dass die Preise für Nahrungsmittel, Wasser und Heizgas explodierten.
Und nun kommt, so Stiglitz, ein Zwischenschritt zur finalen Lösung: Der Nobelpreisträger spricht von den „IWF-Unruhen“. „Wenn ein Land am Boden liegt, presst der IWF das letzte Blut aus ihm heraus. Sie drehen die Hitze so lange auf, bis das Ganze explodiert. Stiglitz nennt Indonesien, Bolivien und Ecuador als Beispiele, wo genau an dem Punkt schwere soziale Unruhen einsetzen. Die US-Sendung Newsnight hat ein Papier der Weltbank gesehen, wo genau dies – schwere soziale Unruhen – im Zuge der IWF-Strategie für Ecuador vorhergesagt wurden, „mit kalter Präzision“, wie Newsnight anmerkte.
Soziale Unruhen haben den unschätzbaren Vorteil, dass die Preise für Unternehmen und andere Assets in den betreffenden Ländern sinken, und daher die Einverleibung durch multinationale Konzerne zu einem hochprofitablen Geschäft werden lassen.
Die vierte und letzte Stufe schließlich ist der Freihandel. Stiglitz vergleicht die Errichtung von Freihandelszonen unter Aufsicht der Welthandelsorganisation WTO mit den „Opium-Kriegen“. Im 19. Jahrhundert hatten Amerikaner und Europäer einen knallharten Kolonialkrieg begonnen, der dazu dienen sollte, den Freihandel zu fördern. In der Praxis sah es so aus wie beim freien Kapitalverkehr: Lateinamerika, Asien und Afrika wurden mit Militär-Blockaden gezwungen, ihre Grenzen zu öffnen. Europäer und Amerikaner dachten nicht daran, ihre Märkte zu öffnen, sondern agierten weiterhin protektionistisch. Heute, so Stiglitz, brauche man keine Militär-Blockaden. Heute werde dies mit Finanz-Blockaden gemacht.
Quelle: Deutsche Wirtschafts- Nachrichten
Kriege, Unruhen, Unterwanderungen führen zur Destabilisierung und Enteignung, wenn man nicht mehr seine Existenz erhalten kann, sprich, wenn man die Kosten für seine Wohnung oder Haus nicht mehr aufbringen kann und zusätzlich seine Ersparnisse verliert.

Petition für die Abschaffung der US-Rating –Agenturen.

http://www.petitionen24.com/abschaffung_der_us-rating_agenturen_close_the_us-agancies

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wir fordern die Einhaltung der Menschenrechte in Japan

Die österreichische Plattform „Bürger für Bürger“ verlangt die Einhaltung der Menschenrechte für die koreanische Bevölkerung in Japan.
Die Behörde in Tokio möchte gesetzwidrig das koreanische Sozial-Zentrum schließen.
Dies ist eine Diskriminierung für die koreanische Bevölkerung durch die japanische Behörde.
Petition für ein Ende der Diskriminierung der koreanischen Bevölkerung in Japan und für die Offenhaltung des koreanischen Sozial-Zentrums in Tokio.

Erklärung:Erklärung: Während der Okkupation Koreas durch Japan wurden viele Koreaner nach Japan verschleppt. Heute leben 600.000 Koreaner in Japan

The Austrian Platform organisation “Citizen for Citizen“ demands the observance for human rights about the Korean
people in Japan.
The Tokyo district authority wants to shut-down the Korean Social Office Congryon-hall.
This is a discrimination against 600.000 korean people who are living in Japan.
Petition for the end of discrimination against korean people through the japanese authority.
We are against the shut-down of the Korean Social-Center in Tokyo

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erst fallen Worte, dann fallen Bomben

Die Aggression geht eindeutig von der US-EU-Nato aus.

Warten auf dem Atomschlag der USA in Europa oder Asien

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Krieg in Europa

US-Geopolitik – Einkreisung und Zerschlagung Russlands einfach erklärtwww.youtube.com

Auf dem Weg zur Weltherrschaft vernichtet die USA mit Hilfe der EU und Nato unabhängige Länder.

Die Hauptprämisse der US-amerikanischen Außenpolitik war seit 1945 und bleibt immer noch die Vernich…

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Die ganze Wahrheit über die Krise zwischen der Ukraine und Russland

Die russischen Soldaten befinden sich nur zum Schutz der Bevölkerung auf der Krim. Nachdem in Kiew die neue Regierung durch einen gewaltsamen illegalen Putsch an die Macht gekommen ist wobei sogar absichtlich auf friedliche Demonstranten geschossen wurde, herrscht Unruhe im Land. Die neue Regierung verbreitet Terror, Angst und Schrecken in der Ukraine. Eine Abordnung von der Ukraine waren sogar bei EU-Parlamentspräsidenten Schulz. Als Beweis wurde ein Video von den wahren Zuständen in der Ukraine vorgeführt.

Eine Lösung dieser Krise kann nur alleine zwischen Russland und der Ukraine gefunden werden. Alles andere wird zu einer kriegerischen Auseinandersetzung führen. Die Folgen sind unabsehbar und können im Extremfall zu einem Atomkrieg führen.

Siehe: Video, welches Herr Schulz nicht zur Kenntnis genommen hat.

http://www.youtube.com/embed/RN5eRxOQrnU

Atomkrieg mit umgekehrten Vorzeichen als bei der Kuba-Krise

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Friedensprojekt EU ade!

USA, Nato und EU entlarvt als Kriegszündler und Unruhestifter

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/03/05/scharfschutzen-die-grose-maidan-luge-aufgeflogen/

Quelle: Jürgen Elsässer/Compact/facebook

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

An den Händen von Schreibtischtätern klebt das Blut von Millionen Opfern.

Höchste Zeit, dass man verantwortungslose Medien und Journalisten zur Rechenschaft zieht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die andere Seite der Medaille

BBC: Neo-Nazis an der Spitze von Aufstand in der Ukraine
Eine Gruppe von Neo-Nazis soll federführend am Aufstand gegen Präsident Janukowitsch mitgewirkt haben. Die militante Gruppe, die unter anderem Nazi-Symbole verwendet, patrouilliert offenbar auch gegenwärtig noch in den Straßen von Kiew. Rechtsextreme sind auch Teil der von der EU und den USA unterstützten Opposition.
Quelle:
Deutsche Wirtschaftsnachrichten / BBC

http://hinter-der-fichte.blogspot.co.at/2014/02/ukraine-ard-verharmlost-die-braune.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die andere Seite der Medaille

Venezuela: USA planen “Revolution” wie in der Ukraine. 3.3.14

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar