Ist die Menschheit auf ewig unrettbar verloren?

Ich finde, dass es den Politikern aller Generationen bis heute nicht gelungen ist, die Welt zu verbessern. Es hat sogar den Anschein, dass gerade die Politiker schuld an diesem heillosen Dilemma sind. Dieser Spezies geht es in Wirklichkeit nur um Macht, Einfluss und Geld und nicht um das Wohl der Menschheit. Die Vergangenheit hat bewiesen, dass dieser Weg nur in den Untergang führen kann. Sie arbeiten nicht für die Interessen der Menschen, sondern schüren Unfrieden, damit sie weiter an der Macht bleiben können. Falls sich nämlich alle Menschen untereinander vertragen, würden sie mit einem Schlag überflüssig werden und könnten keine Macht auf die Bürger mehr ausüben. Es ist höchste Zeit dies zu ändern.

Es ist einfach unfassbar, dass die amerikanische Weltbank, IWF und die EZB
Geld drucken lassen, welches nicht durch Gold oder andere Sicherheiten gedeckt ist. Mit diesem „ Falschgeld“ werden an verschuldete Staaten Kredite vergeben, welche diese Staaten nie mehr wieder zurück zahlen können. Die Menschen in diesen Ländern werden aber gezwungen diese Kredite zu bedienen. Dafür bekommen die Bürger von Ihrer eigenen Regierung ein Belastungspaket, welches die Existenz der Menschen bedroht. Dies ist ein Krieg ohne Gewaltanwendung. Hier wird legal Geldwäsche betrieben.
Unsere Regierung und unsere Politiker beteiligen sich an diesem Unrecht und sind nur die Strohmänner und Befehlsempfänger von einer kleinen amerikanischen Elite. Die Tätigkeit der Politiker beschränkt sich nur mehr darauf mit ihren Staatsmedien der Bevölkerung das Ungemach möglichst schonend und immer nur lächelnd zu vermitteln.

Der erste Schritt für eine bessere Zukunft ist die Übernahme aller politischen Ämter durch überparteiliche und unpolitischen Personen. Die Positionen in Politik, Verwaltung und Wirtschaft usw. werden von fähigen und ehrlichen Personen geleitet. Diese Personen haften auch für die Fehler welche sie begehen. Die Tätigkeiten dieser Personen wird überwacht und alle Neuerungen werden auch veröffentlicht.
Das Parteiwesen wird schrittweise aufgelöst.
Michael-Roland Kapitan, oebp.at

Advertisements

Über oesbuergerpartei

Bundesobmann der österreichischen Bürgerpartei
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s