Gefangen in einem uralten politischen System aus Macht und Korruption!

Nur Entpolitisierung bringt wahre Freiheit.

Überall zeigt sich Fortschritt und Entwicklung. Nur in der Politik verharren wir noch immer nach uralten Normen. Das oberste Prinzip von Politik ist Machterhalt und Profitgier.
Sowohl im Frieden als auch während eines Krieges ist das Volk das erwählte Opfer. Das Volk muss für die Fehler einer kleinen Elite büßen.
Der Machterhalt wird durch politische Organisationen, wie Kammern, Bünde und Bürokraten erhalten. Aber besonders ist die Einflussnahme von
Vetternwirtschaft, Freunderlwirtschaft, Proporz und Parteibuchunwesen.
Jede Generation ist dieser Opportunitätspolitik ausgeliefert.
Diese Verhaltensweise ist menschlich verständlich, da viele Bürger auf Sozialhilfe, Förderungen, Vergabe von Krediten und praktisch bei allen bürokratischen Angelegenheiten einer politisch gesteuerten Behörde ausgeliefert sind. Bei Unterstützung einer anderen Partei befürchtet man Repressalien seitens der beiden Großparteien. Dies ist eigentlich eine Einschränkung der persönlichen Freiheit.
Wir erleben gerade heute, dass durch massive Preiserhöhungen bei der existenziellen Grundversorgung immer mehr Bürger verarmen und auf staatliche Hilfe angewiesen sind.
Es hat den Anschein, dass dies von der Politik beabsichtigt ist um den Druck auf die Bürger zu erhöhen um ein Aufbegehren durch die Bürger zu verhindern.
Durch die Abhängigkeit im privaten Umfeld mit der regionalen Politik halten die Menschen weiterhin ihren Politikern die Stange, obwohl die Bürger den Führungskräften von ÖVP-SPÖ nicht mehr Ihr Vertrauen schenken.
Deshalb sollte man Nationalratswahlen und Landtagswahlen politisch trennen. Bei einer NRW werden nur mehr Minister und Abgeordnete gewählt.

Auf internationaler Bühne sind Österreich und EU der Supermacht USA sowohl
politisch als auch finanziell ausgeliefert und müssen sich an Sanktionen und Embargos gegen unabhängige Länder beteiligen. Durch diese Anweisungen und gezielter Einflussnahme von außen kommt es zu Hungersnot und Unruhen in diesen Ländern. Mit der amerikanischen Vorgehensweise von „Zuckerbrot und Peitsche“ werden Länder unterworfen.
Zu Beginn eines Konfliktes werden über amerikanische Medien Unwahrheiten über den Feind verbreitet. Diese Meldungen werden von der Internationalen Presse ohne Überprüfung übernommen.
Diese Taktik hat schon beim Vietnamkrieg (angeblicher Angriff von Nordviatnamesen auf zwei amerikanische Kriegsschiffe), im Irak (angebliche chemische Vernichtungslager) und bei noch vielen anderen Aktionen funktioniert.
Bei einem eventuellen zukünftigen Krieg zwischen Amerika gegen China und Russland besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass auch ganz Europa mit hineingezogen wird. Deshalb sollte sich die EU von der USA distanzieren.
Finanziell wiederholt sich die Geschichte auf fatale Weise.
Schon beim Börsenkrach am 25. Okt. 1929 war wie heute die „Wall Street“ mit
ihren Banken der größte Finanzmarkt der Welt und hat Nationen in den Ruin getrieben. Wie damals müssen hauptsächlich die Europäer die Zeche bezahlen.

Wir sollten wachsam sein damit nicht einmal „die Welt“ durch diese Systemfehler zu Grunde geht.

Das menschliche Dasein ist eine unendliche Geschichte von politisch gesteuerten Wiederholungen. Unser Leben läuft immer wieder nach einem gesteuerten Schema ab.
Durch diese Gesetzmäßigkeit wird die Sinnhaftigkeit der menschlichen Existenz „ad absurdum“ geführt, weil es einem Leben in Freiheit widerspricht und der Mensch nicht imstande ist sein Leben selbst zu gestalten.
Es existiert nämlich ein gewaltiger Unterschied zwischen einer angeblichen Freiheit und einer echten Freiheit.

Ich bin der Meinung, dass noch niemals ein Autor oder Journalist so offen und unvoreingenommen über dieses heikle Thema Stellung bezogen hat.

Ansätze zur Veränderung

Persönlichkeitswahlrecht statt Parteienwahlrecht.
Schrittweise Privatisierung des öffentlichen Dienstes. Entpolitisierung der Behörde.
Übernahme aller politischen Ämter durch überparteiliche und unabhängige Personen. Die Positionen in Politik, Verwaltung und Wirtschaft usw. werden von fähigen und ehrlichen Personen geleitet. Diese Personen haften auch für die Fehler, die sie begehen. Die Tätigkeiten dieser Personen werden überwacht und alle Neuerungen auch veröffentlicht. An der Spitze dieser Organisation stehen Humanisten, Philosophen und keine starren Politiker.
Ein Weisenrat berät und unterstützt diese Personen bei Ihrer Tätigkeit.
Die Gesellschaftsordnung wird durch die öffentliche Meinung der Bürger durch Volksabstimmungen bestimmt und nicht durch Politiker.

Fakt ist, dass sich unsere Volksvertreter zu Vermittlern und Lobbyisten für Interessensgemeinschaften, wie Banken, Konzerne und Wirtschaft gewandelt haben und sich den Finanzmärkten unterwerfen. Da sie keine finanzielle Endscheitungsgewalt mehr besitzen ist der Fortbestand dieser Kaste eigentlich mehr als fragwürdig. Einfacher wäre es, wenn unabhängige Vertreter aus Wirtschaft, Kultur, Banken und Konzernen bei einem öffentlichen Hearing vom Volk gewählt werden.

Verändern kann man nur etwas, wenn man bei der nächsten NRW die etablierten Parteien schwächt und bürgernahe Organisationen wählt, welche hoffentlich bei der nächsten NRW zahlreich antreten werden.
Ich weiß, es wird ein langer mühsamer Weg, aber es ist ein Anfang für ein Leben in Freiheit und ohne Bedrohung.

MRK
Michael Roland Kapitan, Parteiobmann d. Ö.B.P.

Advertisements

Über oesbuergerpartei

Bundesobmann der österreichischen Bürgerpartei
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gefangen in einem uralten politischen System aus Macht und Korruption!

  1. David Schmidt schreibt:

    Was hilft es das zu wissen und kein Recht hat das zu ändern.
    (Jedem bekannter Spruch – Da kann man eh nicht`s ändern) = Volksweißheit!!

  2. harald matschiner schreibt:

    sage schon seit geraumer ZEIT
    KEINER mehr von da oben
    http://gedanken21.wordpress.com/2011/03/13/keiner-mehr-von-da-oben/

    bzw.
    das alte PARTEIEN- und PROPORZSYSTEM hat ein Ablaufdatum
    http://wirkandidieren.wordpress.com/2010/04/28/das-alte-parteiensystem-hat-ein-ablaufdatum/
    Je früher desto besser,
    Vernatowrtungsvolles Generationen übergreifendes DENKEN, PLANEN, HANDELN, mit Weitsicht und Nachhaltigkeit

    GP = guter Plan `= gemeinsamer Plan = gerechter Plan = Generationen Plan = Plan mit und für Generationen,
    einfach, ehrlich, fair, authentisch, klar, wahr und vor allem gerecht.
    Jung und alt, gemeinsam und zusammen werden WIR alt.

    mfg
    harald matschiner
    Informatiker, Lehrer, ewig Lernender, jedoch vor allem MENSCH

  3. harald matschiner schreibt:

    viele Menschen, Leute, Bürger wollen eine Veränderung, eine Änderung, einen Wandel.
    und es wäre im SINNE der wahren Demokratie, wenn sich diese Gruppen, Organisationen, Initativen, kleinen Parteien zusammen schließen.

    denn WIR WISSEN, Egoismus führt in Sackgassen
    Einigkeit macht stark.

    und meine Damen und Herren, alles, wirklich alles ist POLITIK
    ich habe das mal in einem Artikel zusammengefaßt, er ist in meinen FB – Notizen
    https://www.facebook.com/notes/harald-matschiner/alles-politik-/10151204653339420

    Konsens statt Nonsens – MUTBÜRGER – ist eine gemeinsame Wahlplattform, mit vielen Gruppen, Organisationen, kleinen Parteien, Initativen, …., die ein gemeinsames Ziel verfolgen
    nämlich das BESTE für das LAND, Einigkeit fürdert Vielfalt, die es auch braucht um die verschiedenen Propbleme zu erkennen, und zu lösen, ….
    http://www.mutbuergerpartei.at

    Mein Appell, ist auch der APPELL an das Gewissen jedes einzelnen, sich in den politischen, demokratischen Prozess, mit einzubringen, mitzugestalten, gemeinsam und zusammen.
    Denn Politik, Demokratie geht UNS alle an, uund nicht nur einige wenige, die über die Köpfe des Volkes hinwegbestimmen, und nicht mal WISSEN für was sie stimmen, weil sie dem CLUBZWANG, den Parteizwang unterliegen, sie sich nicht mal die Mühe machen, sich mit der Materie, den Verträgen zu befassen, denn sie sind JASAGER, Parteisoldaten, Systemdiener …..

    Politik hat die Aufgabe, agieren zum Wohle des Volkes, und nicht für die Taschen einiger weniger, die sich aus den Staatskassen bedienen, als sei das ein Selbstbedienungsladen, und sich auch noch denken:
    Hinter uns die Sintflut.

    Also, meine Damen und Herren, es obliegt an UNS, den einzelnen Menschen, den Leuten, den Bürgern sich aktiv zu beteiligen, mitgestalten statt verwalten.

    und liebe Leute, gemäß der Aussage von M. Gandhi:
    Von nichts kommt nichts.

    füge ich hinzu:
    Bei all den schrecklichen Dingen die passieren, sind nicht nur jene Schuld die sie machen, sondern auch jene, die wegsehen, die zusehen, die es geschehen lassen, die es gewähren lassen.

    Mut kann man nicht kaufen, und doch kann man ihn erwerben, und er kostet nichts, sondern nur aufstehen, einstehen für seine Werte/Ideale die da sind:
    Gerechtigkeit, Menschlichkeit, Menschenwürde, Chancengleichheit, Freiheit, Frieden, Fairness, …..gerechter Verteilung.

    Demokratie ist mehr, als alle paar Jahre ein Kreuzerl zu machen, sondern das ist ein Kampf, ein Kampf mit Worten/Arguemnten/Ideen/Visionen gegen Ungerechtigkeit, gegen Proporz, gegen Koruption, gegen Schattenwirtschaft, gegen Bürokratie, …., für bürgerliche, faire Rechte und Gesetze, einfache Gesetze, weg von dem Juristen Deutsch.

    Man kann sich auch einer einfachen, leicht verständlichen Worten/Sprache bedienen, die von ALLEN verstanden wird, und wo ehtische und moralische Werte vorgelebt werden, gelebt werden können.
    Weil eines sollte ALLE WISSEN:
    MENSCH = MENSCH
    kein darüber, kein darunter, sondern in einer Augenhöhe.
    und die Kette ist nur so stark, wie das schwächste Glied
    Und das heißt schlicht und einfach den Schwachen zu helfen, den Verzweifelten Mut, Hoffnung zu geben, den Kindern, den Jugendlichen Perspektiven geben, Zukunftsperspektiven geben.

    einfach, ehrlich, fair, authentisch, klar, wahr und vor allem gerecht.
    und für das VERBÜRGE ICH mich, für das mache ICH mich stark, und für das stehe ICH ein.

    mfg
    harald matschiner
    Informatiker, Lehrer, ewig Lernender, jedoch einfach MENSCH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s