Die doppelseitige Sinnlosigkeit

Das österreichische Parlament hat seine Kompetenz unabhängige Entscheidungen zu treffen an Brüssel abgegeben. Und dies gibt es noch dazu in zweifacher Ausführung. Auch das EU-Parlament besitzt keine Entscheidungsgewalt, es kann lediglich Vorschläge der EU-Kommission unterbreiten. In der Regel werden diese nicht beachtet sondern nur schubladisiert. Dies sind keine harmlosen Lausbubenstreiche, sondern was hier abgeht ist ein absoluter Wahnsinn. Dass wir nicht mehr die Herren im eigenen Haus sind beweist die Niedrigzinspolitik der EZB, die von US-Spezi Draghi und der FED befohlen wurde. Diese Zinspolitik ist nicht erklärbar, da man früher immer Kreditzinsen und Sparzinsen getrennt behandelt hat.

Durch diese tragische Vorgangsweise kommt es zur Enteignung der österreichischen Sparer, wobei die Erhöhung der Inflation diesen Vorgang beschleunigt. Es hat den Anschein, dass man den unteren Mittelstand ausrotten möchte. Dies ist sehrwohl den verantwortlichen Politikern in der SPÖ und der ÖVP bekannt, nur sind sie nicht gewillt etwas dagegen zu unternehmen.

Auch die „Grünen“ mit Frau Lunacek und die Nachfolgepartei des Liberalen Forums die „Neos“ mit Herrn Strolz wissen darüber Bescheid, halten aber weiter alle undemokratischen Entscheidungen der EU für richtig. Beide sind auch glühende Verehrer der US-Amerikaner, die aus militärischen Gründen Atombombenversuche in der Atmosphäre testen und damit die ganze Menschheit bedroht. Durch diese Versuche kann es auch zu Wetterveränderungen kommen. Die USA haben zwei Kriege gegen Nordkorea geführt und dabei Napalmbomben gegen die nordkoreanische Bevölkerung eingesetzt. Ohne ihr militärisches Eingreifen wäre heute Nord-und Südkorea ein vereintes Land. Wie ein roter Faden zieht sich die grausame Spur der US-Amerikaner. Von Korea nach Vietnam, Irak, Lybien und Syrien. Auch ist die USA verantwortlich für die Flüchtlinksströme in Europa, die sie durch ihre Kriege in dieser Region verursacht haben.

Strolz und Lunacek sind zwei zweifelhafte Charaktere, welche anscheinend Gut und Böse nicht unterscheiden können. Zu solchen Personen kann man sicherlich kein Vertrauen aufbauen. In Wahrheit sind beide nur gewöhnliche Opportunisten.

Advertisements

Über oesbuergerpartei

Bundesobmann der österreichischen Bürgerpartei
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s