Die wahren Ursachen der Wetterkapriolen

Schon seit längerer Zeit wird das Wetter aus einer Mischung von künstlich gesteuerten Elementen ( US- Haarp-Anlagen, Geoingeneering und Chemtrails) und natürlichem Wetter bestimmt.
Es ist leider nur sehr bedauernswert, dass die USA das Wetter für ihre eigenen Interessen als Waffe verwenden. Durch den künstlichen Eingriff in den natürlichen Wetterablauf kommt es in „feindlichen“ Ländern zu langanhaltenden Hitzeperioden, welche zu monatelangen Dürren führen, wie in Persien und Nordkorea.

Auslöser sind die amerikanischen HAARP-Anlagen, welche sich in verschiedenen Ländern befinden. (Deutschland, Italien, Schweden und Japan usw.)
Das perverse ist aber leider, dass die USA dabei auch Ihre eigenen Verbündeten nicht verschonen und zeitweise in ganz Europa künstliche Hitzeperioden erschaffen. Obwohl Europa dadurch zeitweise in ein Wetterchaos gestürzt wird stehen die Regierungen der EU-Staaten weiter hinter der USA.

Die künstliche Wetterregelung ist relativ einfach. Durch stark gebündelte elektromagnetische Wellen von HAARP -Anlagen wird die Atmosphäre geöffnet und es kommt zu einer Abkühlung der Wetterlage. Für eine lange Hitzeperiode läßt man die Atmosphäre längere Zeit geschlossen. Dies ist nur eine laienhafte Vorstellung, kommt aber wahrscheinlich der aktuellen technischen Handhabung ziemlich nahe.

Schuld für alle negativen Wetterveränderungen soll nun ganz alleine der Klimawandel sein. Man hat dafür
sogar extra eine Leitfigur in Gestalt eines jungen unschuldigen Mädchens erfunden welche wie die Jungfrau von Orleans gegen den Klimawandel kämpft. Dies dient nur zur Ablenkung damit die USA unter dem Deckmantel des Klimawandels ungestört ihr Programm für die künstlichen und zerstörerischen Wettermanipulationen fortführen kann.

Wie bei den Kriegen im Nahen Osten möchten sie nur Schrecken und Chaos erzeugen und die gesamte Menschheit unterdrücken. Friedliche Verhandlungen sind ihnen ein Greuel weil man keinen Frieden schießen möchte, da sonst Ihr Geschäftsmodell scheitern würde und sie nur durch Kriege ihre Vormachtstellung behaupten können.

Dies hat bereits der US- Politiker Kissinger gesagt als er von einem Reporter gefragt wurde wie lange noch die Kriege im nahen Osten und Israel gegen Palästina andauern werden.
Er sagte schlicht und einfach, E W I G!

Werbeanzeigen

Über oesbuergerpartei

Bundesobmann der österreichischen Bürgerpartei
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s