Der betrogene Wähler

Bei einer Nationalratswahl sind immer die Wähler die großen Verlierer, weil seit dem EU-Beitritt in Wahrheit ganz andere über uns bestimmen. Zur Disposition steht immer nur die „Zweite Garde“ und die Vertretung der EU-Bonzen. Diese willenlosen Erfüllungsgehilfen arbeiten hauptsächlich für die Interessen der EU und nicht mehr für das Wohl der Österreicher. Obwohl die österreichischen Steuerzahler diese Zunft erhalten müssen. Auch wenn immer mehr Menschen in Österreich verarmen und man sogar vor der Wahl Lebensmittel wie die Butter verteuert. Diese menschenverachtende Arroganz vor Wahlen eine Teuerungswelle einzuführen wäre früher nicht möglich gewesen. Ich kann mich nur den Worten eines Bürgermeisters in NÖ anschließen der diese Worte öffentlich aussprach und ich anwesend war“ Leute wir sind alle nichts mehr wert“. Unsere Politiker tun ja so als wäre Österreich noch ein freies und unabhängiges Land.

Durch die EU-Verwaltung sind die die Wähler immer die Angeschmierten da es dadurch zu keiner wirklichen Veränderungen kommen kann.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die doppelseitige Sinnlosigkeit

Das österreichische Parlament hat seine Kompetenz unabhängige Entscheidungen zu treffen an Brüssel abgegeben. Und dies gibt es noch dazu in zweifacher Ausführung. Auch das EU-Parlament besitzt keine Entscheidungsgewalt, es kann lediglich Vorschläge der EU-Kommission unterbreiten. In der Regel werden diese nicht beachtet sondern nur schubladisiert. Dies sind keine harmlosen Lausbubenstreiche, sondern was hier abgeht ist ein absoluter Wahnsinn. Dass wir nicht mehr die Herren im eigenen Haus sind beweist die Niedrigzinspolitik der EZB, die von US-Spezi Draghi und der FED befohlen wurde. Diese Zinspolitik ist nicht erklärbar, da man früher immer Kreditzinsen und Sparzinsen getrennt behandelt hat.

Durch diese tragische Vorgangsweise kommt es zur Enteignung der österreichischen Sparer, wobei die Erhöhung der Inflation diesen Vorgang beschleunigt. Es hat den Anschein, dass man den unteren Mittelstand ausrotten möchte. Dies ist sehrwohl den verantwortlichen Politikern in der SPÖ und der ÖVP bekannt, nur sind sie nicht gewillt etwas dagegen zu unternehmen.

Auch die „Grünen“ mit Frau Lunacek und die Nachfolgepartei des Liberalen Forums die „Neos“ mit Herrn Strolz wissen darüber Bescheid, halten aber weiter alle undemokratischen Entscheidungen der EU für richtig. Beide sind auch glühende Verehrer der US-Amerikaner, die aus militärischen Gründen Atombombenversuche in der Atmosphäre testen und damit die ganze Menschheit bedroht. Durch diese Versuche kann es auch zu Wetterveränderungen kommen. Die USA haben zwei Kriege gegen Nordkorea geführt und dabei Napalmbomben gegen die nordkoreanische Bevölkerung eingesetzt. Ohne ihr militärisches Eingreifen wäre heute Nord-und Südkorea ein vereintes Land. Wie ein roter Faden zieht sich die grausame Spur der US-Amerikaner. Von Korea nach Vietnam, Irak, Lybien und Syrien. Auch ist die USA verantwortlich für die Flüchtlinksströme in Europa, die sie durch ihre Kriege in dieser Region verursacht haben.

Strolz und Lunacek sind zwei zweifelhafte Charaktere, welche anscheinend Gut und Böse nicht unterscheiden können. Zu solchen Personen kann man sicherlich kein Vertrauen aufbauen. In Wahrheit sind beide nur gewöhnliche Opportunisten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Der große Wahlbetrug

Nach dem EU-Beitritt hat Österreich seine Souveränität verloren und damit auch seine Selbstbestimmung. Das EU Recht steht über dem Recht des Staates Österreich. Damit ist nicht nur die Justiz gemeint sondern auch alle staatlichen Angelegenheiten von Österreich. Alles was die EU anschafft muss von den Abgeordneten im Parlament befolgt werden. Deshalb sitzen bei uns im Parlament nur mehr sehr gut bezahlte Attrappen, die gezwungenermaßen nur mehr für die EU tätig sein können. Die Zuständigkeit für Österreich haben sie damit verloren.

Dazu wurde das Amt des Bundeskanzlers angehoben. Er ist praktisch der einzige Ansprechpartner zur EU-Kommission. Deshalb sind die Nationalratswahlen nur mehr zu reinen Bundeskanzlerwahlen entartet. Tatsache ist, dass keine EU-Richtlinie im österreichischen Parlament abgestimmt wurde. Nur der Bundeskanzler und die EU-Kommission entscheiden über Österreich.

Da die Abgeordneten ihre Kompetenz als Entscheidungsträger verloren haben, wäre es höchst an der Zeit sie zu entlassen oder zumindest die Anzahl dieser geldgierigen Leute zu kürzen. Diese Leute können mit 8000 Euro leicht die die finanziellen Lasten ertragen, die durch neue EU-Richtlinien entstehen, die sie verantwortungslos durchgewunken haben. Für Menschen mit 1.500 Euro im Monat bedeutet es oft den finanziellen Ruin.

Das ganze Tamtam um die Wahl ist nur eine gut inszenierte Show und ein erbärmlicher Jahrmarkt der Eitelkeiten und Begehrlichkeiten. Wer den Kanzler stellt hat gewonnen. Eine wirkliche Veränderung kann es nur geben, wenn H.C. Strache oder Norbert Hofer Bundeskanzler wird. Aber dies wird immer wieder von den anderen Parteien mit unfairen Mitteln verhindert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Es reicht! Würden Sie noch wählen, wenn Sie dies Alles gewusst hätten?

Dass sich nach der Wahl garantiert nichts ändern wird, da die wahren Herren über uns die US-Investoren sind, die sich unser schönes Land untereinander aufteilen. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Unsere Regierung ist nur eine Schattenregierung im Auftrag dieser Wucherer. Wie Heuschrecken fallen besonders US-amerikanische Firmen über unser schönes Land her und versuchen so viel wie möglich zu ergattern. Man kann nur vermuten, dass österreichische Strohmänner sich beim Kauf von Einrichtungen, Firmen, Immobilien und Grund und Boden beteiligen. Dadurch steigen die Immobilienpreise und der Lebensraum für Österreicher vekleinert sich immer mehr. Natürlich geschieht dies geheim und hinter dem Rücken der Bevölkerung. Von außen glaubt man, dass sich diese Unternehmen weiter in österreichischem Besitz befinden. Natürlich ist dies auch ein schönes Nebengeschäft für involvierte Politiker. Viele Politiker und Abgeordnete habe keine Ahnung von diesen Geschäften, da sich diese Geschäfte nur in den höheren politischen Zirkeln abspielen. Involviert sind hauptsächlich Minister, Landeshauptleute und der jeweilige Kanzler. K&K haben beide sehr gute Vebindungen zu Soros und seinen Kumpanen. Es wäre endlich an der Zeit, dass die Opposition eine parlamentarische Anfrage wegen dieser Vorgänge stellt und diese mysteriösen Verträge in Augenschein nimmt. Die Offenlegung aller Verträge ab dem Jahre 2000 ist unbedingd notwendig. Die USA möchte als zukünftige alleinige Weltmacht in jedem Land present sein und ihre eigenen Interessen vertreten. Dies sieht man in der Ukraine, wo bereits amerikanische Politiker politische Ämter bekleiden.

Dass fast täglich neue Zuwanderer unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Bussen und anderen öffentlichen Einrichtungen nach Österreich gekarrt werden. Schließlich muss man die Merkel- Quote erfüllen.

Dass wir in Wahrheit in einer Scheindemokratie leben und Wahlen nur als Alibifunktionen dienen um einen demokratischen Anschein zu wahren. Politische Entscheidungen, die das Leben der Mitbürger nachhaltig verändern, werden meist geheim und ohne Zustimmung der Bürger getroffen, obwohl dadurch den Menschen finanzielle Lasten und Bürden auferlegt werden. So wurde ohne Zustimmung des Volkes die Legislaturperiode auf fünf Jahre verlängert, obwohl dadurch die österreichische Verfassung geändert wurde. Eine Verfassungsänderung bedarf aber dringend einer Volksabstimmung.

Dass bei einer Abstimmung über eine Volksabstimmung nur die FPÖ als einzige Parlamentspartei für die Abhaltung dieser Volksabstimmung gestimmt hat. Alle anderen Parteien haben sich gegen eine Volksabstimmung enschieden. Wo Bürger entrechtet werden und ihnen die Teilnahme am politischen Geschehen verwehrt wird, gibt es auch keine Demokratie.

Dass die Abstimmungen im Parlament nur mehr zum Schein geführt werden, da die neuen Gesetze und Richtlinien bereits vorher zwischen EU- Kommission und dem Bundeskanzler in Brüssel beschlossen wurden. Das österreichische Parlament hat mit dem Beitritt zur EU durch den Lissabonner Knebelvertrag seine Entscheidungsgewalt verloren. Auch das EU-Parlament besitzt keine Entscheidungsgewalt.

Dass wir seit längerem fremdverwaltet werden. Einerseits durch diktatorische Maßnahmen der EU gegenüber allen Mitgliedsländern und andererseits durch die übermächtige Finanzwelt der USA. Dies kann man durch ein Beispiel untermauern. Der Bürgermeister von Florenz verweigerte der Fastfood-Kette McDonalds eine Filiale in der Altstadt zu eröffnen. In Folge wurde Florenz von McDonalds auf Schadenersatz von 16 Millionen Euro verklagt. Quelle: Kronenzeitung vom September 2016.

Dass in kleineren Gemeinden auf dem Land verständlicherweise eine indirekte Wahlpflicht herrscht. Ungültige Stimmen erhöhen aber die Wahlbeteiligung. Man kann aber nur ein Zeichen setzen, wenn die Wahlbeteiligung möglichst gering ist und man nicht wählen geht.

Dass wir endgültig in einer Plutokratie angekommen sind und an erster Stelle die Gewinnmaximierung steht und der Mammon wichtiger ist als Menschenleben und die Österreicher regelrecht mit unseriösen Mitteln finanziell augebeutet weden. Die jährliche Bezahlung für ein Parkpickerl ohne Parkgarantie ist nur ein Beispiel.

Dass 8000 Euro Gehalt im Monat viel zu hoch sind um als Marionette die Interessen anderer Gesellschaften zu vertreten. Uns Österreicher wird man wieder im Regen stehen lassen. Das sieht man schon bei den Pensionen. Jede Pensionserhöhung unter 10% ist lächerlich.

Dass Sie bei der Wahl einen Blankoscheck ausfüllen, indem Sie fünf Jahre lang Personen vollkommen freie Hand über Ihre Finanzen und die Zukunft ihrer Kinder geben. Geheim und hinter dem Rücken der Bevölkerung wird über unser weiteres Schicksal entschieden. Wenn die Menschen wüssten was alles politisch hinter Ihren Rücken geschieht gäbe es einen Volksaufstand.

Dass politische Neulinge keine Ahnung von der österreichischen Politik haben und nichts über die Ausweglosigkeit etwas zu verändern Bescheid wissen.

Dass neue Parteien das Land noch mehr spalten und der Steuerzahler diese Parteien zusätzlich erhalten muss.

Dass man nichts unternimmt die Anzahl der Politiker zu verringern obwohl bei Abstimmungen im Parlament Farbenzwang herrscht und man theoretisch nur mit einer Person eine Partei vertreten könnte. Die Anzahl der Abgeordneten im Parlament und Bundesrat muss gekürzt werden da ein kleines Land wie Österreich finanziell überfordert wird.

Dass man nichts aus der Vergangenheit gelernt hat, indem man wieder wählen geht und an dieser Lachnummer teilnimmt. Vor der Wahl ist nach der Wahl ist genau die richtige Aussage. Es wird sich sicher nichts ändern. Alles nur fauler Zauber.

Dass die meisten Menschen in diesem Land von Politikern mit Ihren haltlosen Versprechungen endgültig die Nase voll haben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die wahre EU-Agenda

Nur mehr eine gewaltige Schuldenpolitik erhält diesen EU-Torso noch am Leben. Nachdem es offensichtlich ist, dass die EU beinahe in allen Belangen gescheitert ist, hat man die Flucht nach vorne angetreten. Nur wird man diese gewaltige Schuldenlast niemals wieder begleichen können und genau das wollen die EU-Granden damit erreichen, denn gemeinsame Schulden halten dieses Monsterwerk zusammen.

Die EU plant die totale Verschuldung aller Mitgliedsländer. Durch diesen Husarenritt verlieren endgültig alle Länder ihre Unabhängigkeit und sind dadurch der Willkür der mafiösen Finanzmärkte hilflos ausgeliefert. Derzeit werden die Gesamtschulden auf alle EU-Länder aufgeteilt nach dem Motto “ nach uns die Sintflut“ und über Nacht bekommen alle Länder einen riesigen Schuldenberg aufgebrummt. Dies ist endgültig der Todesstoß für alle Sparprogramme. Um diese Verschuldungspolitik voran zu bringen wird zusätzlich für alles mögliche das Geld hinaus geschmissen. In Österreich folgt eine „gratis“ Veranstaltung nach der anderen und es vergeht fast kein Tag ohne einem Fest. Eine gewaltige Feierstimmung hat unser Land erfasst obwohl die Steuerzahler nichts zum Feiern haben, da Sie schlussendlich diesen Spaß blechen müssen. Anscheinend feiert man in allen Ländern schon die Einführung der Plutokratie. Oder möchte man angesichts eines baldigen Weltunterganges noch vorher die letzten Tage mit einer Festorgie ausklingen lassen?

Wieso man aber ein Sparprogramm weiterführt obwohl das Geld kübelweise beim Fenster hinaus geworfen wird ist rätselhaft. Zum Handkuss kommen die Rentner und die berufstätigen Arbeiter und Angestellten, die nur mehr als letzte Bastion in einen Futtertrog für alle möglichen Schmarotzer ihren Beitrag leisten müssen. Der Finanzminister führt regelrecht einen Kampf gegen alle Steuerzahler, indem er sie weiter finanziell belastet, obwohl durch die Zinspolitik der angesparte Notgroschen täglich an Wert verliert. Deshalb wäre es durchaus legitim endlich die Steuern zu senken und Pensionen und Gehälter zu erhöhen.
AUSTRIA- FIRST soll auch bei uns gelten und man soll endlich den Wiederaufbau Österreichs nach dem 2. Weltkrieg gebührend würdigen und den Nachkommen der Altösterreicher eine Belohnung zukommen lassen.

Mit dem Beitritt zur Union hat Österreich seine Souveränität verloren. Dadurch besitzen sowohl das EU-Parlament als auch das österreichische Parlament nur mehr eine bescheidene Entscheidungsgewalt, da alle universellen Rechte an die EU Kommission übergeben wurden. Dadurch hat sich die Arbeit der österreichischen Abgeordneten stark verringert. Die Tätigkeit eines österreichischen Parlamentariers beschränkt sich tatsächlich nur mehr bei allen Verordnungen die aus Brüssel kommen mit JA zu stimmen. Alles andere ist nur Show und Komödie. Deshalb sollte man die Gehälter der Abgeordneten senken bzw. wäre es nur gerecht, dass die Volksvertreter monatlich eine Spende an in Not geratenen Österreicher in einen Hilfsfond einzahlen. Der Gehalt eines Parlamentariers ist viel zu hoch und entspricht nicht dem durchschnittlichen Gehalt eines normalen Österreichers. Außerdem werden die Österreicher durch fragwürdige Entscheidungen aus Brüssel finanziell belastet und müssen immer neue sinnlose Bürden ertragen, da kein Veto eingelegt wird. Abeitet doch endlich für uns Österreicher und nicht gegen uns!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Haben Sie jemals etwas über HAARP gehört

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die verantwortungslose Poltik der EU bringt alle EU-Länder in große Gefahr

Als mächtigstes Land der Welt benötigt die USA keine Verbündete. Dennoch beteiligen sich immer wieder bei kriegerischen Auseinandersetzungen auch europäische Länder an diesen Kämpfen. Vorrangig sind es Deutschland, England und Frakreich. Gerade vor kurzem hat der neue französische Präsident Macron eine kriegerische Machtdemonstration gesetzt, indem er sich auf ein Atomuboot absetzen ließ und mit dieser Aktion den ehemaligen US Präsidenten Bush nachäffte, der einen Flugzeugträger besucht hatte. Mit diesem Mann haben die Franzosen den Krieg gewählt.
Bei einem atomaren amerikanischen Erstschlag gegen ein vermeintlich „feindliches“ Ziel wie Russland wird es zu einem gewaltigen Gegenschlag auf alle verbündeten Länder der Amerikaner kommen. Auch Österreich wird einbezogen werden, da sich Österreich mit dem Staatsvertrag gegenüber Russland zur absoluten Neutralität verpflichtet hat. Österreich hat aber seine Neutralität bereits mehrfach gebrochen. So sind Sanktionen gegen Russland und der Transport von schweren Kriegsgeräten mit US-Truppen durch unser Land eine grobe Verletzung der Neutralität. Auch wurden in Österreich und in anderen EU-Ländern freie Luftkorridore für US- Luftwaffe mit ihren Drohnen geschaffen. Damit beteiligt sich Österreich aktiv für eine kriegerische Auseinandersetzung gegen Russland. Für die Folgen mit Tod und Zerstörung trägt die Regierung die Verantwortung.
Es hat den Anschein, dass die USA im Kriegsfall eine Ausweitung der Kämpfe auf ganz Europa beabsichtigt. Dies ist die gleiche Taktik, welche im mittleren und nahen Osten betrieben wird.

Mitgefangen mitgehangen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die verdammte Wärmedämmung

Die praktisch von der EU verordnete Wärmedämmung für Gebäude bringt nur Tod und finanzielle Not. Die thermische Wärmedämmung ist eine Gefahr für die Bewohner und muss deshalb weg. Wieso gibt es dazu keine politischen Stellungsnahmen?

Seit Jahren wurden und werden noch immer Brandbeschleuniger an die Außenwände von Gebäuden montiert. Diese thermische Sanierung kostet nicht nur Menschenleben sondern bringt auch große finanzielle Belastungen für die betroffenen Mitbürger mit sich. Diese thermische Hausverkleidung trägt die Hauptschuld an dem tragischen Feuerinferno in einem Hochhaus in London. Styropor ist ein leicht entzündbares Material, welches nicht nur das Feuer bei einem Brand beschleunigt, sondern auch starke giftige Rauchgase erzeugt und dadurch noch mehr Opfer fordert. Dies ist aber nur einer von vielen Fällen, bei dem gedämmtes Material eine schnelle Brandausbreitung bewirkt hat. In praktisch allen EU- Ländern wird dieses lebensgefährliche Material verwendet. Auch in Österreich gab es bereits mehrere Vorfälle, wobei die Styroporplatten bei einem Brand das Feuer beschleunigt haben. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wissen darüber Bescheid, nur werden diese Vorfälle aus geschäftlichen Gründen vertuscht. Es gibt zu diesen dramatischen Vorfällen keine politischen Stellungnahmen. Bei uns kann das nicht passieren ist zu wenig und falsch, weil solche Brände mit thermischer Wärmedämmunmg bei uns bereits passiert sind. Tatsächlich sterben in letzter Zeit mehr Menschen bei einem Brand durch die Rauchgase (Kohlenmonoxyd) als durch das Feuer. Damit sich nicht weitere dramatische Vorfälle wiederholen muss diese grobe Fahrlässigkeit beendet werden und die verantwortlichen Personen zur Rechenschaft gezogen werden. Auf alle Fälle muss die Bauweise mit gefährlichen styroporartigen Materialien beendet werden.
Diese Bauweise ist eine Gefahr für das Leben und die Gesundheit der Bewohner. Da eine extreme Gefahr im Verzug vorhanden ist, wäre es dringend notwendig alle Wärmedämmungen an den Gebäuden wieder zu entfernen, bevor es wieder zu einer Katastrophe kommt. Es ist aber zu befürchten, dass wie in London alle Warnungen auf taube Ohren treffen und man keine Vorsichtsmaßnahmen setzen wird.
Durch Übernahme der Baugesetze der EU wurde der Energiepass für Gebäude und Wohnungen eingeführt. Die EU-Kommision trägt damit eine Teilschuld an diesen tragischen Ereignissen. Damit es nicht zu einer Wertverminderung der Immobilie kommt, möchte man die Menschen dazu zwingen an den Gebäuden eine Wärmedämmung anzubringen, obwohl die Einsparungen beim Stromverbrauch gering sind. Das Ganze ist in Wahrheit eine riesige Abzocke, wobei sich viele Privat- Hauhalte für diesen Unsinn auf Jahrzente verschulden.
Der Energiepass der EU verletzt das Eigentumsrecht und die Privatsphäre aller Haus- und Wohnungsbesitzer und ist eigentlich eine Besitzstörung. Deshalb wird die Plattform „Bürger für Bürger“ beim europäischen Gerichtshof wegen Besitzstörung eine Klage gegen die EU.Kommission einbringen.

Die Wärmedämmung ist ein großangelegter Schildbürgerstreich, der nur durch Leichtgläubigkeit der Menschen Bestand hat. Durch die Wärmedämmung wird das Haus kein Neubau sondern bleibt ein Altbau. Die inneren Schäden, wie Pilzbefall, werden nur eingeschlossen und der Wandpilz breitet sich dadurch noch stärker aus. Einige Wärmedämmungen nehmen bei Regen die Feuchtigkeit auf und müssem entfernt werden. Beim anbringen der Wärmedämmung werden auch in die Mauer Löcher gebohrt, dadurch entstehen Risse, welche die Substanz des Gebäudes schädigen. Manchmal entstehen dadurch auch Löcher und Risse in den Wohnungen, wie mir von einigen Leuten erzählt wurde. Die Wärmedämmung ist ein Fressen für die Vögel, welche in das Styropor ihre Nistplätze bauen. Die Löcher mit den Nistplätzen sind für jeden sichtbar. Durch die 25 cm dicken Styropoplatten werden die Balkone verkleinert. Außerdem steigt durch die Wärmedämmung der Lärmpegel im Haus, Geräusche sind viel leichter hörbar als vor dem Fassadenbau. Diese lebensgefährliche thermische Sanierung muss beendet werden, bevor sie noch mehr Opfer fordert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Frankenstein lässt grüßen!

Die Veruntreuung des Himmels durch die globale Wetter-Manipulation der USA!

Wetterspiele ?
Wie beim Spiel Mühle!
Mühle auf, Mühle zu
Ozonloch auf, Ozonloch zu
Einmal kalt und einmal heiss
Atmosphäre auf und zu ?

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Lebenserwartung fällt immer tiefer. Der Preis der IT- Technik ist die Gesundheit. Stehen wir vor einer Katastrophe?

Die Behauptung, dass die Lebenserwartung in Österreich steigt, ist ein glatte Lüge. Diese Falschmeldung wird nur deshalb verbreitet, um das Antrittsalter für die Altersrente zu erhöhen. Die Statistiken für die Lebensdauer der Menschen in Österreich als Quelle heranzuziehen ist unglaubwürdig, da auch hier wie bei der Angabe der Inflationsrate gemogelt wird.

Durch mehrere Ereignisse wird die Lebensdauer gewaltig verkürzt. So kommt es in letzter Zeit immer mehr zu massenhaften grippeähnlichen Erkrankungen. Krankenhaus- Notaufnahmen melden immer mehr Patienten mit bizarren Infektionen der oberen Atemwege. Es scheint sich aber offenbar nicht um einen Virus zu handeln. Es sei eine mysteriöse Grippe bei der kein Impfstoff wirksam ist (Quelle Alpenschau.com.). Im Umfeld erleben wir wie viele Bekannte und Freunde von dieser Seuche befallen werden oder auch selbst daran erkranken und wochenlang außer Gefecht gesetzt werden und sich schwer von dieser Krankheit erholen. Was oder wer ist wirklich der Auslöser dieser Massenerkrankung?

Immer mehr erhärtet sich der Verdacht, dass Chemtrails ( künstliche Kondensstreifen) mit ihren hochgefährlichen chemischen Verbindungen die Verursacher sind. Besonders nachdem vor nicht so langer Zeit radioaktives Jod über Österreich und Europa verstreut wurde. Der chemische Jodgeruch in der Luft war für jeden spürbar. Diese Tatsache spricht für einige Spekulationen. Sollen wir im Falle eines geplanten Atomkrieges vorsorglich vorher „geimpft“ werden“? Hat sich die Radioaktivität allgemein stark durch geheimgehaltene Umstände erhöht? Eine etwas absurde Möglichkeit wäre auch, dass man durch diese Maßnahme die globale Bevörkerung dezimieren möchte. Dies würde aber auch für die mysteriöse Grippe sprechen. Die plausibelste Anwort ist aber, dass wir wegen der immer stärkeren Sonneneinstrahlung ohne künstliche Wolken nicht mehr überleben können und vielleicht schon vor einer Supernova stehen. Auf alle Fälle versucht man uns mit medialen sportlichen Massenveranstaltungen und Musik-Shows und profanen Meldungen abzulenken, während geheime Vorbereitungen für einen Krieg getroffen werden. Dazwischen werden immer wieder mediale Mega-Enten gestreut wie die Behauptung, dass es Astronomen gelungen sei, gleich sieben erdähnliche Planeten in den weiten des Weltalls endeckt zu haben. Wie sehr Sport, Kultur und Unterhaltung mit der Politik verstrickt sind hat sich bei der Wahl des deutschen Bundespräsidenten Walter Steinmeier gezeigt. Persönlichkeiten aus Sport und Unterhaltung hatten die Ehre Steinmeier zu wählen. Steinmeier war auch ein Drahtzieher des blutigen Umsturzes in der Ukraine. Merkel und Schulz sind aus den dem selben Holz geschnitzt. So hat Schulz den gewaltsamen Umsturz als eine friedliche Übernahme der prowestlichen Regierung bezeichnet. Die Westler haben den Krieg in die Ukraine im wahrsten Sinne des Wortes hinein getragen. Merkel ist nicht besser als Erdogan. Ihre Handlungsweise ist diktatorisch. Wie es wirklich um die edle Wertegemeinschaft im Westen und in der EU bestellt ist, zeigt sich in der Vorgehensweise gegen Syrien. Ein Friede mit Assad ist sicher besser als ein ewiger Krieg ohne Assad. Man hat keine Lehren aus dem andauernden Chaos in Libyen gezogen. Die EU wird von einer unbelehrbaren, sturköpfigen und rechthaberischen Elite geleitet. Von Weitsicht , Klugheit und einem echten Willen für einen andauernden Frieden findet man keine Spur. Deshalb ist keine Veränderung in Sichtweite. Die EU bleibt Merkel Land.
http://alpenschau.com/2016/04/10/chemtrails-so-wird-das-immunsystem-bewusst-zerstoert/
Wegen den“Wetterbedingten“ Umständen erhöht sich die Gefahr an Krebs zu erkranken. Dazu kommen noch die radioaktiven und elektromagnetische Strahlungen, Pestizide in Umwelt und Nahrung, Starkstromleitungen unter und über der Erde und natürlich die unzählbare Vermehrung der Sender und Händy- Masten. So wird die Breitdbandoffensive der Regierung zusätzlich weitere Opfer fordern. Die Installierungen von elektronischen Stromzählern (Smart-Meter) mit H.A.R.P. Technologie wird die Menschen endgültig verseuchen. Der niedrigste Stromtarif für die Benützung der Waschmaschine ist dann in tiefer Nacht und wird natürlich die Nachbarschaft zur Raserei bringen. Aber dafür erspart man sich einige Euro und opfert dafür seine Gesundheit. Schon die natürliche Erstrahlung hinterlässt bei Menschen gesundheitliche Schäden. Wie hoch ist dann die ununterbrochene künstliche Bestrahlung von allen Seiten für den menschlichen Organismus?

Besonders die Krebserkrankungen bei relativ jungen Menschen zwischen 30 und 45 Jahren ist erschreckend. Im Umfeld bei Familien und Bekannten sind immer mehr Opfer dieser heimtückischen Krankheit zu beklagen. Wobei es immer mehr zu Kopf und Gehirntumoren kommt. Viele Menschen haben Krebs und wissen es gar nicht, weil die Krebs-Diagnostik sehr schwierig ist und bei vielen der Krebs zu spät erkannt wird. Noch immer muss jeder vorher das volle Programm mit Untersuchungen wie Endoskopie, Gastroskopie usw. über sich ergehen lassen. Obwohl bei vielen Menschen bereits krebsartige Schläferzellen und noch gutmütige kleine Tumore vorhanden sind. Somit fehlt bis heute eine vorbeugende Behandlung der abartigen Zellen. Es gibt zwar Medikamente, die das Wachstum von Krebszellen vermindern oder stoppen, nur werden diese viel zu spät eingesetzt. Eine Krebs- Prophylaxe gibt es zumindest in Österreich nicht. Aber dafür wird von den Medien jedes Jahr die Schlagzeile “ Neue Hoffnung gegen den Krebs“ publiziert“. Bei der Naturheilmedizin wird man schon besser belehrt. Durch Fasten soll so manche Krebszelle abgestorben sein
https://www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/wieso/artikel/beitrag/was-passiert-wenn-die-sonne-erlischt/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen