Die Bestellung der Welt

Wie ist es wirklich um unsere Welt bestellt und nach welchen Richtlinien und Vorgaben müssen die Menschen heute auf diesem Planeten leben? Die größte Herausforderung und das Problem auf dieser Welt ist und bleibt das US-Regime, das unentwegt Kriege führt bzw. anzettelt, um sich danach als Friedensstifter feiern zu lassen. Man bekommt dabei den Eindruck, dass es dabei nur um die riesige finanzielle Vermarktung der US- Rüstungsindustrie geht. Menschenleben oder humanistische Werte sind dieser US-Elite egal. Der finanzielle Gewinn steht über allem. Alle westlichen Machthaber, die sich mit diesen dunklen US-Mächten solidarisieren, werden dadurch Mitwisser und trifft eine Mitschuld an diesen Verbrechen und sind nicht mehr wählbar.

Eine große Bedrohung der Menschheit ist das ungezügelte Wachstum der Menschen auf diesem Planeten, das unwillkürlich zum Kampf um den letzten Tropfen Wasser auf dieser Erde führen wird. Wir erleben auch die größte Völkerwanderung in der Geschichte der Menschheit, die auch in einigen Regionen zu einer Vertreibung oder Unterwerfung der ansässigen Bevölkerung führen wird. Der globale Flüchtlingsstrom nach Europa wird niemals enden. Da können unsere Politiker reden was sie wollen.Auch die unermessliche Gier der politischen Machthaber ist grenzenlos. Auf der anderen Seite stehen Hunger Sozial-märkte und Sozialhilfe. Unser Finanzminister Schelling, einer der Geschäftsführer eines Ö. Unternehmen, ist reicher als reich und hat es nicht nötig in die Politik zu gehen. Wieso tut er sich das an?

Anscheinend gibt es immer mehr Millionäre in der Politik, die unbedingt zur Elite gezählt werden wollen um gerettet zu werden, wenn es einmal einen geheurigen Knall macht. Es geht bei diesen Leuten nicht mehr darum sich für ihr Volk einzusetzen, sondern nur mehr als VIP in einem Bunker zu überleben.

Das Paradies auf Erden zu schaffen ist nur möglich durch eine gewaltige Reduzierung der Menschheit. Daran arbeitet regelrecht verbissen die Elite der USA. In der Hoffnung einen Platz im irdischen Himmel zu ergattern, beteiligen sich auch die meisten westlichen Regierungs-Eliten an den Vernichtungsprogrammen der USA.
Auch Österreich ist mit den meisten EU-Ländern darin involviert. Längst haben alle „Führer“ dieser Länder ihre moralischen Bedenken über Bord geworfen und vernichten die Gesundheit und die Finanzen ihrer Bürger, indem sie regelrecht das Geld beim Fenster hinauswerfen, die Medizin in das Steinzeitalter führen und sich bei allen bösen Taten der USA beteiligen.

Die effektivste Weise Menschen zu vernichten ist und bleibt der Krieg, an dem sich auch EU-Länder und England fleißig beteiligen. Hier werden nicht nur Menschen massenweise umgebracht sondern auch Regionen auf Jahrzehnte mit giftigen oder radioaktiven Substanzen verseucht (Vietnam und Jugoslawien durch US und Nato). Die weiteren Waffen sind Chemtrails, gesteuerte Klima- und Unwetter Veränderungen, absichtliche Verbreitung von Krankheiten und Seuchen (Ebola,Zika). Außerdem werden wir mit verseuchter oder verstrahlte Nahrung die krank macht und auch zum Tode führen kann, konfrontiert (BSE).
Massenzwangsimpfungen gegen angebliche Phantom-Krankheiten werden durchgeführt.

Die sichtbaren Streifen der Chemtrails sind für jeden am Himmel erkennbar, aber nicht für unsere zuständigen Politiker, die anscheinend blind sind und darüber schweigen müssen. Auch den Grünen ist das „schnuppe“, obwohl sie angeblich eine Umweltpartei sind. Wir möchten endlich Aufklärung darüber, wer was und warum über unseren Köpfen verspritzt. Eine Analyse der chemischen Giftstoffe der Chemtrails wäre für uns von von größter Wichtigkeit (Allergien). Nicht alles Gute kommt vom Himmel. Über unseren Köpfen schweben zeitweise künstliche Wolken. Auch die zahlreichen Wetterwarten äußern sich nicht über diese Phänomene. Wissen eigentlich die Piloten dieser Flugzeuge was sie hier über unseren Köpfen abladen und vielleicht dadurch die Gesundheit der Menschen gefährden? Die gezielte chemische Verseuchung durch Chemtrails (giftige Substanzen in Kondensstreifen) muss aufhören.
Siehe: Auch die Erde hat ein Ablaufdatum. Wie lange können wir noch überleben? Veröffentlicht am 26. April 2015

Nicht nur der April macht was er will sondern anscheinend können US- H.A.R.P. Anlagen von Alaska bis Sizilien das Wetter heute beeinflussen oder sogar verändern. Schon der Physiker Tesla hat behauptet, dass es möglich ist mit seiner Technologie die Erde in zwei Hälften zu spalten. Wäre an sich eine gute Lösung. Damit könnte man friedliche und kriegerische Menschen trennen.
Wenn man den gigantischen Fortschritt in der Computer Technologie betrachtet so ist es sicherlich heute durch utopische Techniken möglich das Wetter zu manipulieren. Hinter all diesen Entwicklungen und Forschungen steht das US- Militär und keine friedliche Organisation. Siehe: Steuert die USA das Wetter? Veröffentlicht am 28. Mai 2015

Anscheinend wollte man auch die schreckliche Seuche „Ebola“ gezielt global verbreiten, indem man viele internationale Ärzte und Betreuer zur Behandlung der erkrankten Afrikaner in dieses gefährliche Gebiet gesandt hat. Um so mehr Personen in Kontakt mit dieser Seuche kommen um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Seuche durch Verschleppung auch in anderen Ländern ausbricht. Anscheinend hat sich Obama zu früh gefreut, indem er glaubte er könne eine regelrechte globale Ebola-Epidemie auslösen. Die Afrikaner jedenfalls sind vor den Ärzte-Teams geflohen, da mehr durch die Massenzwangsimpfungen gestorben sind als durch die Krankheit selbst.

Die nächste Bedrohung ist, dass immer mehr wirkungsvolle Medikamente, welche sich Jahrzehnte lang gegen Krankheiten bewährt haben, aus dem Verkehr gezogen werden bzw. nicht mehr in Apotheken erhältlich sind. Ich möchte dabei nicht auf einzelne Präparate eingehen aber besonders das Märchen von der abgeblichen Resistenz bei Antibiotika-Präparate erwähnen.
Es wäre ein leichtes bessere und wirksamere Antibiotika zu erzeugen aber anscheinend möchte man durch einen Entwicklungs-und Forschungsstopp bei Antibiotika das Leben vieler schwer erkrankter Menschen gefährden. Auch so kann man die Menschheit reduzieren.

Was beschäftigt heute eigentlich die Menschen? Haben sie noch immer nicht den Glauben an die Politik und die gesteuerte Presse
verloren? Was ist ihnen wirklich wichtig? Für die wirklich wichtigen Fragen interessiert sich heute anscheinend niemand. Ein selbständiges und kritisches Denken ist anscheinend nur mehr bei wenigen Leuten vorhanden. Lieber flüchtet man sich in eine mehr als dürftige Unterhaltungsindustrie, wo man mit Absicht das Niveau immer mehr ins bodenlose senkt, um das Volk zu verblöden. Das alles ist eine geplante Ablenkung damit man nicht über wirklich wichtige Dinge ins grübeln kommt.

Eine wirkliche friedlichere Veränderung auf dieser Erde ist nur möglich, wenn die Völkergemeinschaft endlich Druck auf die USA ausübt, damit sie ihre Aggressionen gegen andere Länder stoppt und sich nicht mehr an diesen Kriegsverbrechen beteiligt. Wenn der Brandstifter und Verursacher der meisten Unruhen und Kriege neutralisiert wird, ist wieder Frieden in Sicht.

Merke: Die USA hält sich an keine Verträge. (Ceta,TIPP)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Höret die Signale und das donnern der Raketen

Dies sollten sich alle EU-Politiker hinter die Ohren schreiben.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/07/wagenknecht-rechnet-mit-merkel-ab-was-ist-denn-das-fuer-ein-irrsinn/

Quelle : Deutsche Wirtschafts Nachrichten

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Ist Österreich bankrott?

Es verdichten sich immer mehr die Anzeichen, dass Österreich bankrott ist, nachdem die verantwortlichen Politiker in den letzten 15 Jahren beinahe fast alles verbockt haben und dadurch Österreich in den Ruin getrieben haben. Was Generationen aufgebaut haben wurde im globalen Finanz-Casino verspielt. Nachdem man beim Hasardspiel unser Land in gigantische Schulden gestürzt hat, verscherbelt man nun unser Tafelsilber. Vom Steuerzahler bezahlte öffentliche Einrichtungen und Betriebe wurden und werden weiter an das Ausland verkauft (siehe: Verkauft!).

Nachdem sogar ein Fußballverein samt Spieler an Ausländer verkauft werden musste, weil das örtliche Gemeindeamt nicht mehr diesen Verein finanziell unterstützen konnte, vermehren sich die Hinweise, dass sowohl am Land als auch im Bund die Kassen leer sind. Auch die Werner Schlager Akademie wurde durch einen US- Investor in den Ruin getrieben und an die Amerikaner verkauft, wodurch indirekt der erfolgreiche TT-Verein Weinviertel-NÖ von einer Bank keinen Kredit mehr bekam bzw. der Kredit fällig gestellt wurde und deshalb zur Vereinsauflösung gezwungen wurde. Auch viele Schulen sind nur mehr über Privatspenden finanzierbar.

Was geschieht mit uns wenn wir nichts mehr zu verkaufen haben? Werden wir dann als Sklaven an die US-Amerikaner verkauft? Bereits jetzt müssen die EU-Länder die USA mit gewaltigen Tributzahlungen am Leben erhalten. Es besteht die große Gefahr, dass unser Sozialstaat zusammenbricht und die Sozialleistungen und Renten der Österreicher gekürzt werden. Dafür werden Gebühren und Steuern ins unermessliche steigen. Die aufgezwungene desaströse Asyl-und Einwanderungspolitik wird den endgültigen finanziellen Niedergang von Österreich besiegeln. Alleine nur die Grundversorgung für Asylberechtigte für 2016 wird 235 Millionen Euro kosten. (Quelle: Kronenzeitung v. 20 1. 2016) Man sollte sich endlich bei der Einwanderungspolitik an anderen Ländern wie Kanada orientieren.

Die derzeitigen verantwortlichen Politiker können unmöglich die Hinterlassenschaft ihrer Vorgänger bewältigen. Diese Mission Impossibility wird man auch mit noch so großen Bilanzfälschungen, Beschwichtigungen und Schönrederei nicht aufrecht erhalten können.
Die hauptsächliche Tätigkeit dieser „Elite“ beschränkt sich nun auf ein gemütliches aussitzen dieser äußerst heiklen Periode und das Warten auf einen ungewissen Ausgang dieser negativen Entwicklung.

Dafür gibt es verschiedene Szenarien und „Hilfsmittel“. Über Nacht wird der Euro abgeschafft oder massiv abgewertet.
Alle EU-Länder kehren wieder zu ihren Nationalwährungen zurück. Der Umtausch des Euro in eine andere Währung bringt für alle Bürger einen großen finanziellen Verlust.
Die größte Wahrscheinlichkeit ist ein geplanter Banken-Crash und die Einführung einer virtuellen Währung. Das Bargeld wird über Nacht zu dem was es wirklich ist, zu einem Stück wertlosen Papier. Natürlich gilt dies nur für die westlichen Länder, China und Russland und einige östliche Länder werden weiter beim Bargeld bleiben. Wahrscheinlich wird es zu einer Spaltung zwischen Hartwährungsländer mit Bargeld und EDV-Geld kommen.

Eine andere Möglichkeit wäre, einen Krieg zu inszenieren. Damit kann man alle kriminellen Finanz-Geschäfte mit einem Schlag auslöschen und erspart sich vor einem Gericht sich zu rechtfertigen. Krieg war und ist ein altes Hausmittel, wenn man mit dem Rücken zur Wand steht und alle finanziellen Mittel erschöpft sind. Krieg ist auch eine Lieblingsdisziplin der Amerikaner um mit Hilfe der Waffenindustrie ihren Lebensstandard halten zu können. Deshalb führen die US-Amerikaner unablässig Kriege, um die USA und die Welt zu „retten“.
Und last but not least erwarten anscheinend alle eine Änderung der Misere durch eine NWO mit Hilfe der USA. Und dies würde wieder Krieg und Zerstörung bedeuten und eine riesige Flüchtlingswelle auslösen.

Verkauft!!! Verscherbeltes Volksvermögen und Zinslasten für 100 Jahre
Wiener Prater, 8 Donaukraftwerke, U-Bahn, Kanalnetz, Strom- und Gasnetze im Burgenland, Bahnhöfe, Rathäuser, Lokomotiven, Waggons und Signalanlagen der ÖBB, Fernwärme Linz, Flugsicherung der Austro Control, Sortieranlage der Post und derzeitige Übernahme durch die BRD, Wasserversorgung und Kläranlagen in NÖ, Kanalnetz von Innsbruck mit einem Rückleasingsvertrag über 250 Jahre usw.
Quelle: Österreich ist pleite. v. Friedrich Romig in Zeitfragen vom. 8.12.2008. Man bekommt den Eindruck hier waren Verrückte am Werk
Österreich ist pro Einwohner gerechnet mehr verschuldet als Griechenland.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Gewalt um jeden Preis

SPÖ und Grüne müssen sich endlich von den gewaltbereiten Blöcken von Linksradikalen, Chaoten und Anarchisten distanzieren oder noch besser, endgültig trennen. Es hat aber leider den Anschein, dass die Führungsschicht in beiden Parteien weiter diese Chaoten unterstützen wollen und ihre Genossen weiter gegen anders denkende wie FPÖ, EU-Gegner und anderen rechtsmäßig angemeldeten Organisationen hetzen werden. Besonders die Aufhetzung im Dunstkreis von Van der Bellen und Glawitschnig gegen alles was nach ihrer Meinung rechts steht, ist gewaltig. Dazu kommt auch die falsche Berichterstattung des ORF, der immer die Schuld bei Eskalationen den Rechten in die Schuhe schieben möchte, obwohl meistens die Gewaltbereitschaft gegen Leib und Leben inklusive Sachbeschädigungen von den linken Chaoten ausgeht. Ich spreche aus Erfahrung, da ich bei einer friedlichen Demonstration von Linken attakiert wurde, nur weil ich ein T-Shirt trug mit der Aufschrift „Raus aus der EU“. Wie ist es eigentlich möglich, dass in einem Rechtsstaat Chaoten straffrei Verbrechen ausüben dürfen? Mir ist aber während dieser Demo etwas Wesentliches aufgefallen. Der Verlauf der Demo führte vom Westbahhof zum Parlament. Auf dem Weg zum Parlament kam aus einer Quergasse der Mariahilferstr. eine Abteilung der SPÖ-Jugend und mischte sich unter die Menge. Es steht außer Frage, dass dies im voraus geplant wurde und einer gewissen Logistik bedufte. In letzter Zeit wird die Linke Szene in Österreich auch von Deutschland und anderen Ländern unterstützt. Anscheinend will man eine EU-kritische Regierung verhindern und einen Bürgerkrieg auslösen. Schleierhaft ist auch die Vorgehensweise bei einer rechtlich angemeldeten Demonstration. Eine Gegendemonstration gehört von Haus aus verboten da es dadurch zu einer Eskalation kommen muss. Anscheinend organisieren und finanzieren die SPÖ und die Grünen gewaltsame Aktionen von Linksradikalen und Anarchisten die keine Rücksicht auf das Leben anderer Menschen und Sachwerte nehmen. Die Kosten für die An- und Abreise wird sicher nicht von den Demonstranten übernommen. Mit dieser Schande muss jedes SPÖ oder Grüne Mitglied in Zukunft leben.
Ich habe selbst als Wechselwähler vor Jahren die Roten unter Kreisky gewählt. Wenn ich damals von der Existenz einer gewaltsamen Gruppe in der SPÖ gewusst hätte, hätte ich niemals die SPÖ gewählt.

Die wahren Unruhestifter sind heute die Linksradikalen. Diese Personen verbreiten Angst und Schrecken und agieren wie eine Privatarmee. Anscheinend möchte man dieses Land ins Chaos stürzen. Die größte Bedrohung wäre es wenn sich Linksradikale und IS-Flüchtlinge verbünden und sich gemeinsam gegen das österreichische Volk erheben. In Österreich gibt es nur eine sehr geringe Anzahl von Rechtsradikalen aber mindestens 10.000 Linksradikale

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Der große Abverkauf, alles muss raus.

Wir hatten vor einigen Tagen in einer Stadt in NÖ ein Maturatreffen. Abends bei der Feier in einem Lokal hatten wir hohen Besuch. Der Bürgermeister hielt eine Ansprache, die sich auf die derzeitige wirtschaftliche Lage und das Leben in dieser Gemeinde bezog. Anschließend durften alle Anwesende dem Bürgermeister Fragen stellen. Ich habe dem Bürgermeister absichtlich zuerst eine witzige Frage gestellt und danach eine ernste Frage gestellt. Leider konnte der Bürgermeister weder die witzige noch die ernste Frage beantworten.
Die witzige Frage mit Einschränkungen lautete wieso es in einer Gaststätte ein bitteres Bier gibt, dass wenn man nur einen Schluck davon trinkt am nächsten Tag einen Gichtanfall bekommt. ( Das Bier schmeckt ärger als ein Gallenröhring und ist dadurch sicher nicht gesundheitsfördernd)

Bei der zweiten Frage wollte ich vom Bürgermeister erfahren wieviel Grund und Boden, also Häuser, Geschäfttslokale, Firmen, Betriebe, Wald und Wiesen in dieser Stadt und Umgebung bereits an “ Ausländer “ verkauft wurden. Der vollkommen ahnungslose Bürgermeister konnte mir keine einzige ausländische Person oder Investmentfirma nennen. Wahrscheinlich dehalb, weil österreichische Strohmänner für Ausländer österreichischen Besitz erwerben.

So wurde ein Wahrzeichen von Wien, der Wiener-Prater, an einen US-Magnat verkauft. Es geht hier um Volksvermögen welches leichtsinnig von gewissenlosen Politikern verkauft wird. Diese Personen bereichern sich durch den Verkauf mit hohen Vermittlungsgebühren. Wie ist es möglich, dass jemand Provisionen bekommt für etwas das einem gar nicht gehört ?!
So wurden in den letzten Jahren alle acht Donaukraftwerke verhökert, die U-Bahn und das Straßennetz der Wiener Linien, Teile des Kanalnetzes von Wien, Strom und Gasnetze im Burgenland, Bahnhöfe, Lokomotiven der ÖBB, die Fernwärme Linz, die Flugsicherungsanlagen der Austro Control, die Sortieranlagen der Post usw. Allein150 Gemeinden in Niederösterreich ließen sich auf Cross-Border-Leasingverträge ein und verkauften vom Rathaus bis zur Wasserversorgung und Kläranlage alles, was versilbert werden konnte. Die Tiwag hat ihr Kraftwerk Sellrain-Silz für rund 1,5 Milliarden Euro verkauft und gleich für 100 Jahre zurückgeleast. Was bleibt, sind Verpflichtungen der Tiwag zur Zahlung der Pacht an Hedger für die nächsten 100 Jahre. Die Politiker haben unser Volksvermögen in wenigen Jahren verschleudert, welche Generationen mühsam geschaffen haben. Für das verscherbelte Volksvermögen werden die österreichischen Bürger noch Zinslasten für die nächsten 100 Jahre bezahlen müssen. Und was bekommen die die Normalbürger dafür? Eine Erhöhung der Grundsteuer und der Erbschaftssteuer und zusätzlich eine heile Welt- Propaganda.

Als Ausrede hört man immer die gleiche ewige Litanei, dass Österreich ein Mitglied der EU ist und sich dadurch die Zeit geändert hat. Also alles happy beim Peppi. Also wenn dem so ist, müsste man bei der Namensgebung ÖVP u. SPÖ auf das „Ö“ (österreichische) verzichten. In Wahrheit kommt es dadurch zum Ausverkauf unserer Heimat. Durch diese gesteuerte Entwicklung von Angebot und Nachfrage steigen die Kosten für Immobilien immer höher bis ins Ungewisse bis sich keine normale österreichische Familie ein Haus oder Wohnung leisten kann. Österreich ist pro Einwohner gerechnet mehr verschuldet als Griechenland. Durch diese horrenden Schulden wird wie in Griechenland hinter unserem Rücken alles verscherbelt. Dazu kommt noch die gigantische Umsiedlung von Ansiedlern, die nun über eine Flugbrücke bei uns eingeflogen werden.
Außerdem ist Österreich mit den anderen EU- Ländern zu einer erbärmlichen US-Kolonie verkommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Bei Aleppo sehen wir uns wieder. Showdown between USA and Russia !?

Maulkorberlass und Zensur der westlichen Presse. Über die große Schlacht der Giganten darf nicht berichtet werden. Die Welt steht wieder einmal vor einem Atomkrieg.
Krieg USA-Russland ?!

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/18/internationale-soeldner-erklaeren-in-syrien-den-beginn-der-schlacht/

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/14/usa-drohen-russland-mit-militaerischer-eskalation-in-syrien/
Schwere Kämpfe aller Kriegsparteien um Aleppo

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/15/eskalation-offener-schlagabtausch-aller-kriegsparteien-in-aleppo/
Weshalb die USA unbedingt Russland vernichten will.
Der amerikanische Weg zum Weltfrieden = zur Beherrschung der Welt
“ Wer Osteuropa beherrscht, ist Herr über das Herzland.
Wer das Herzland beherrscht, ist Herr über die Weltinsel.
Wer die Weltinsel beherrscht, ist Herr über die Welt.“
Quelle: Sir Alfred Zimmern .Der amerikanische Weg zum Weltfrieden.
Ein absoluter Wahnsinn, stoppt endlich die Kriegsmaschinerie der USA und Nato. Stop the US war machine NATO
http://europaobjektiv.com/nachrichten/news-sammlung_2825.html

Wir leben bereits in einer US-Diktatur. Länder welche sich unterwerfen werden finanziell ruiniert und mit Flüchtlingen geflutet, Länder welche sich nicht unterwerfen werden bombardiert und zerstört.
Stop the hot-weather manipulatons from the US-H.A.A.R.P -Installations in Europe.

The austrian Platform „Citizen for Citizen“ required to switch off all US-Haarp- Installations.This will be the rescue for over thousands old and sick persons in europe.
the extrem hot-weather situation in europe is at the moment more important then anything else.

Die österreichische Plattform „Bürger für Bürger“ fordert die Abschaltung aller amerikanischen Haarp- Anlagen in Europa. Die von der USA künstlich erzeugte Hitzewelle in Europa muss beendet werden. Dies würde die Rettung für tausende alte und kranke Personen in ganz Europa bedeuten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Ein absoluter Wahnsinn, stoppt endlich die Kriegsmaschinerie der USA

Die USA haben mittlerweile über eine Million Soldaten in über 100 Ländern der Erde stationiert. Der enorme Hunger der USA kann nur durch seine Militärmaschine gestillt werden, indem fremde Ländern ausgepresst werden. Die westliche Wirtschaft liegt am Boden, sie produziert kaum reale Werte, sondern hauptsächlich virtuelle Waren. Würden ausländische Staaten den Fluss an Kapital und Gütern einstellen, würden die Vereinigten Staaten sofort in sich zusammenbrechen – daher müssen alle Staaten der Erde mit Gewalt dazu gezwungen werden, die USA zu ernähren.
In den letzten 60 Jahren hat die amerikanische Regierung in über 50 Ländern Regierungsstürze durchgeführt. Die CIA dient als Werkzeug zur Einmischung in andere Länder. Wenn eine militärische Invasion nicht möglich ist, werden andere Methoden angewendet, um Regierungen, die sich den USA widersetzen, zu stürzen, z.B. Putsche und Revolutionen, die durch Desinformation und Volksverhetzung künstlich geschaffen werden. Außerdem erzeugen die USA Flüchtlingsströme ohne Ende.

Dass die EU trotz dieser US- Kriegsverbrechen die Partnerschaft zur USA aufrecht erhält und sich sogar an diesen Kriegen beteiligt ist unverständlich und zeigt nur die wahre Moral dieser Sippschaft. Auf alle Fälle trifft sie eine Mitschuld an diesen Verbrechen.
DIE NATO IST EIN INSTRUMENT DER USA!

Das US-Regime

Seit 1945: USA töteten über 30 Millionen Menschen

US-Kriege und Umstürze. AMERIKA LÜGT FÜR KRIEGE!!!
1945 bis 1960 China, 100 000 Soldaten und CIA-Operationen zur Unterstützung Tschiang Kai-scheks 1946 Italien, CIA sabotierte Wahlen
1947-50er Jahre Griechenland, US Militär, Unterstützung der Diktatur
1940-50er Jahre Philippinen, US-Militärbasis, CIA sabotierte Wahlen, um das dortige Regime aufrechtzuerhalten
1949 bis 1953 Albanien, Amerika und England, CIA-Operationen
1950 bis 1953 Korea-Krieg
1953 Iran, der CIA stürtzt Mossadegh-Regierung, Erdöl
1953 bis 1954 Guatemala, CIA-Operationen, Sturz des Präsidenten J.A. Guzman, Handelskrieg für „United Fruit“
1950 Costa Rica, CIA-Operationen
1956 bis 1957 Syrien lehnt US-Hilfe ab, deshalb CIA-Operationen
1957 bis 1958 Indonesien, CIA plante, Sukarno zu ermorden
1945 bis 1975 Vietnam-Krieg, zuerst Unterstützung der Franzosen, dann Inszenierung 1964 des Zwischenfalls im Golf von Tonkin, danach US-Krieg, nicht erklärter Krieg!
1957 bis 1973 Laos, 1973 zwei Millionen Tonnen Bomben auf Laos
1959 bis 1963 Haiti, gegen Papa Doc
1960 Guatemala, Bombardierung
1960 bis 1963 Ekuador, CIA-Operationen wegen Beziehung zu Kuba
1960 bis 1964 Kongo, wegen Kupfer in Katanga CIA-Operationen
1960 bis 1966 Dominikanische Republik, Militärhilfe, CIA-Operationen, 23 000 Mariners und 35 Kriegsschiffe, damit wurde erreicht, daß Juan Bosch nicht wiedergewählt wurde u.a.
1959 bis 1980 Kuba, gegen Fidel Castro, Okt. 1959 Bombardierung, biologische und chemische Kriegsführung, um die Zuckerrohr-Ernte zu vernichten. Erstmalige Anwendung von WettermodifikationAttentate gegen Fidel Castro gehen auf CIA-Konto!
1965 Indonesien, Unterstützung Putsch, bis eine Million Tote
1966 Ghana, unterstützte CIA-Putsch, Präsident gestürzt
1964 bis 1970 Uruguay; CIA organisierte Sturz der Regierung
1964 bis 1973 Chile, Marxist Salvador Allende wurde wegen Wahlsabotageakte des CIA nicht wiedergewählt, und so bekam Chile eine Diktatur
1964 bis 1974 Griechenland, Putschunterstützung
1964 bis 1975 Bolivien, CIA-Operationen um Che Guevara
1972 bis 1975 Irak, Schah von Persien und Irak streiten um Grenzfragen
1975 bis 1980 Angola, US Unterstützung im Bürgerkrieg
1979 bis 1984 Grenada, Wirtschaftskrieg und Invasion
1981 bis 1989 Libyen, Mordpläne gegen Gaddafi, Gaddafi der Held der Libyer, 2Millionen Protestierten für Gaddafi und gegen die Nato! Flugzeugprovokation und Bombardierung
1969 bis 1991 Panama, Noriega wurde fallengelassen, Invasion, Schätzung bis zu 20 000 Tote
1990 bis 1991 Irak, zweiter Golfkrieg
1979 bis 1992 Afghanistan, USA unterstützt Widerstand; Ergebnis: Russen raus, 1 Million Tote und 5 Millionen Flüchtling
1980 bis 1994 El Salvador, USA unterstützen Todesschwadrone
1986 bis 1994 Haiti, Jean-Bertrand Aristide äußerte sich kritisch zum Kapitalismus; CIA finanzierte Coup zum Sturz von Aristide
1992 bis 1994 Somalia, Sicherheitsrat für humanitäre Intervention, einen Tag danach US–„Operation-Restore-Hope“. Der eigentliche Grund war — die reichen Bodenschätze: Mineralien, Erdöl und Uran. Als einige US-Soldaten aus dem Hinterhalt erschossen wurden, zog Washington seine Truppen wieder ab
2001 Kosovo (Bombardierung von Serbien), Unterstützung einer Untergrundarmee mit Namen UCK
2001 Afghanistan (Einsetzen einer Marionettenregierung)
Die Kriegsgründe der USA waren:
2003 Irak – Dritten Golfkrieg die Nato(Usa) greift den Irak an und stürzt die Regierung von Saddam Hussein.(Saddam Hussein wurde von der USA gegen den IRAN mit Waffenlieferungen unterstützt)
2004 Haiti – Nach dem Sturz von Präsident Jean-Bertrand Aristide
2011 – Militärische Luftschläge sowie Marineeinsätze mit Marschflugkörpern gegen Libyen, Militärschläge gegen Muammar al-Gaddafi und Zivilisten! Nato-Lüge, Google Pro Gaddafi Demo!
2014 – trafen US-Spezialeinheiten in Uganda ein in zusammenarbeit mit der Afrikanischen Union.
2014-2015 – USA demokratisiert für mehrere milliarden das Land Ukraine. Ergebnis Chaos!
2015 – USA fordert einen dritten Weltkrieg gegen Russland!
Die USA werden die Welt nicht beherrschen aber vielleicht zerstören

Panama-Papers, eine neuer Erpressungsversuch der US-Regierung zur Beherrschung der Welt
Jetzt will man uns schon wieder per Gehirnwäsche die Geldwäsche medial eintrichtern. Die größte Geldwäscheanlage ist die US- Federal Reserve Bank (FED). Dieses Unternehmen erschafft Geld aus dem Nichts, verleiht es und verlangt dafür noch horrende Zinsen. Was hat die US-Justiz in Panama eigentlich verloren? Dieses Land mischt sich ununterbrochen in die Angelegenheiten fremder Länder ein, führt Angriffskriege und erpresst Staaten mit ihren kriminellen Krediten und bringt sie dadurch unter ihre Kontrolle.
PanamaPapers,a new blackmail attempt by the US government to dominate the world
http://de.sputniknews.com/kommentare/20160405/308967184/hinter-panama-papers.html
Übrigens wurde eine US- Panzerdivision schon vor Monaten an die russische Grenze verlegt. Wann endlich befreien sich die EU-Staaten von der US- amerikanischen Umklammerung?

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Das Ende einer freien Gesellschaft ist gekommen. Die Auswirkungen des Terrors auf alle Bürger in Österreich.

Der IS -Terror war und ist eine Erfindung der US-Nato Strategie um den ehemaligen Machthaber Assad in Syrien zu bekämpfen. Wie beim Zauberlehrling von Goethe hat der US- Hexenmeister aber die Kontrolle über seine Geister verloren, da Gruppierungen entstanden, die sich für einem Islamistischen Staat einsetzen.

Elsässer Kriminelle Regierung

Dieser Vortrag ist eine exakte Blaupause auf die österreichische Regierung

Merkel und Hollande sind auch indirekt die Verursacher der Tragödie von Paris, besonders weil Merkel sich weiter für eine ungeregelte und unkontrollierte Aufnahme von „Asylanten“ und damit auch von Terroristen ausspricht. Deshalb ist die von beiden zur Schau gestellte Anteilnahme der Opfer von Paris eine niederträchtige Aktion und reine Heuchelei. Merkel und Co. sehen darin nur Kollateralschäden, die jetzt und auch zukünftig in Kauf genommen werden müssen, um einen Ausnahmezustand in einigen EU-Ländern zu erreichen. Dadurch werden die Rechte der Mitbürger beschnitten und man kann eine totale Kontrolle über die Bürger erzwingen. Wenn man es so betrachtet ist der Ablauf der Geschehnisse vielleicht auch gewollt um eine NWO unter US-Herrschaft zu erzwingen. In dieser Notsituation werden sich Bürger alles einreden lassen und alle Verbote uneingeschränkt zur Kenntnis nehmen, auch die Notwendigkeit für die Sicherheit das Bargeld abzuschaffen. Die Folgen sind Einschränkung der persönlichen Freiheit , das Ende der Meinungsfreiheit, Verhaftung und Verwahrung von Personen, die sich nicht der Massensuggestion der politischen Führungsschicht anschließen, bis zu Hausdurchsuchungen ohne Beschluss eines Richters. Schon jetzt werden Aktionen gesetzt indem man Demonstrationen gegen eine Zuwanderung unterwandert, indem man eine Gegendemonstration organisiert. Jeder Protest gegen Asylanten ist aber auch zugleich ein Protest gegen die Regierung. Diese Gegendemonstrationen werden deshalb von einer gewissen politischen Clique in Österreich bestellt, teilweise finanziell unterstützt und unter Androhung des Verlustes des Arbeitsplatzes bei Nichtteilnahme befohlen. Angeführt werden diese Demos hauptsächlich von Rot- Grün Vertretern mit Beteiligung der nützlichen unwissenden Gutmenschen. Dass man eine Gegendemonstration gesetzlich erlaubt ist mehr als suspekt. Anscheinend möchte man eine Eskalation bei dieser Veranstaltung fördern um einen Ausnahmezustand mit auferlegten Freiheitsbeschränkungen gegen die Bürger zu erreichen.

Mischgesellschaft für eine NWO

Merkel und die meisten Regierungschefs der EU-Länder inklusive des österreichischen Bundeskanzlers verfolgen einen radikalen Kurs gegen die Interessen der eigenen Bevölkerung obwohl mehr als 70% sich gegen eine Zuwanderung von Asylanten ausspricht. Man muss sich nur umhören damit man zu dieser Meinung kommt. Die Lebensart und Mentalität der Zuwanderer ist sicher eine Verschlechterung des Lebensstandarts der betroffenen Anrainer. Die Worte von Frau Merkel “ Wir schaffen das“ bezieht sich nur auf die Bevölkerung und nicht auf sich selbst und ihr Führungsteam. Merkel und ihre Vasallen schaffen das sicher locker, leben sie doch in ihren Sicherheitsburgen und werden rund um die Uhr bewacht und beschützt. Auch werden sie nicht unmittelbar mit den Flüchtlingen konfrontiert wie die Menschen im täglichen Leben. Wir müssen nicht nur die Krankenkassa und die restliche Kosten für die Flüchtlinge bezahlen sondern dürfen uns als Dank dafür beim Besuch eines Spitals oder einer Arztpraxis hinten anstellen. Längere Wartezeiten, überfüllte Busse und Straßenbahnzüge und dichtgedrängte Fußgängerzonen sind zu bewältigen. Darüber steht auch die Ungewissheit, ob es nicht besser wäre zu Hause zu bleiben um nicht im öffentlichem Raum durch ein Attentat sein Leben zu verlieren. Indirekt wird so die persönliche Freiheit eingeschränkt. Es ist auch ungerecht gegenüber anderen globalen Zuwanderern, die jährlich zu Tausenden in unser Land kommen und ihren Lebensunterhalt erarbeiten müssen.
Nachdem es bisher der US-West-Allianz nicht gelang in Europa wegen des Konfliktes zwischen der Ukraine und Russland einen Krieg zu entfesseln, versucht man nun durch eine gesteuerte Invasion von Flüchtlingen diesem Ziel näher zu kommen. Besonders Österreich und Deutschland laufen Gefahr zukünftig von Unruhen, Terror und bewaffneten Auseinanderzetzungen heimgesucht zu werden und in einem Alptraum zu erwachen.

Es einfach unfassbar, dass nur wenige Personen über unser weiteres Schicksal, über Tod oder Leben entscheiden. Ihre Entscheidungen sind unbedacht, leichtsinnig und grob fahrlässig. Diese Personen sind keine Gutmenschen sondern unseriöse Gestalten,die weiter die Menschen belügen und sich nur mehr um ihren Machterhalt kümmern und deshalb einen Pakt mit den US- Kriegstreibern eingegangen sind. Die medialen Auftritte dieser heuchlerischen Protagonisten sind für jeden Zuseher eine Zumutung, da man sich voll Ekel abwendet. Die Schönrederei dieser Herrn und Damen ist einfach nicht mehr auszuhalten.
Es ist bekannt, dass die Türkei mit dem IS gemeinsame Sache macht und IS- Kämpfer nach Syrien einschleust. Erdogan steht sogar mit dem Islamischen Staat in einer engen Handelsbeziehung, indem er Öl von der IS ankauft. Und so ein Land indem die politische Lage unklar ist bekommt von EU 3 Milliarden € damit sie nicht alle Flüchtlinge zu uns durchwinken. Gleichzeitig wird aber durch die Aufhebung der Visumpflicht der Zutritt in das „EU-Paradies“ erleichtert. Das Gegenteil wird geschehen, es werden noch mehr Terroristen zu uns kommen. Entweder hat die EU-Führung inklusive Regierungschefs von all dem keinen blassen Schimmer oder haben sie endgültig Logik und Vernunft verloren? Es ist nur seltsam, dass solche Personen immer wieder gewählt werden. Dieser politische Kurs zielt auf eine Destabilisierung des ganzen Landes hin und ist eine Blaupause der US-Strategie um mit Kriegen und anderen Mitteln Chaos und Not zu erzeugen. Es beschleicht einem das Gefühl, dass eine Vernichtungsmaschinerie einen großen Teil der Menschheit mit Kriegen, Seuchen und Chemtrails vernichten möchte. Es ist an der Zeit, dass unsere Regierung eine Erklärung abgibt, WAS über unserem Staatsgebiet versprüht wird. Falls die Regierung eine Auskunft verweigert ist dies ein Armutszeugnis für die gesamten Elite in diesem Land. Wieso wird beim Klimaweltgipfel dieses Thema beharrlich verschwiegen. Eines steht fest, dass der Mensch seit zwei Jahren anfälliger für Atemwegserkrankungen (durch Chemtrails?) geworden ist und der Genesungsprozess sich viel mehr in die Länge zieht. Auch Krebserkrankungen mit Tumoren im Kopfbereich und Gehirn häufen sich in letzter Zeit überdimensional. Über uns breitet sich immer mehr ein riesiges elektronisches Feld aus. Dazu kommt noch die Strahlenbelastung duch den Drahtlosfunk (Smart Meter). Offenbar sind Sendemasten und Starkstromkabel für eine Breitband-offensive für das Internet wichtiger als Menschenleben. Anscheinend richten wir uns zu Grunde ohne es zu merken, oder ist dies wirklich von langer Hand geplant!? Den US-Eliten sind Menschenleben egal.

Die militärische Lage in Syrien ist unüberschaubar geworden und wird dieses Land endgültig total vernichten. Es hat auch den Anschein, dass hier ein Probegalopp für einen 3. Weltkrieg geübt wird. In Syrien wiederholt sich das gleiche Spiel wie in der Ukraine. Die US/EU-NATO wird Russland so lange provozieren bis beide Lager auf Konfrontationskurs gehen, wie es das Nato-Land Türkei bereits vorexerziert hat. Da sich aber die EU-Nato-Länder in Syrien an diesem Krieg beteiligen, kommt auch dieser Krieg unweigerlich zu uns nach Europa. Aus der Sicht von Washington, der Wall Street und des Pentagons gilt der Leitspruch: „Krieg ist gut fürs Geschäft“. Obama und Merkel sind die größte Gefahr für Europa.

Dass viele Menschen in Österreich und in anderen westlichen Staaten trotz der dunklen Machenschaften der US- Führung die USA noch immer verehren und bejubeln ist auf Propaganda und Massensuggestion zurück zu führen. Vorbei sind die Zeiten, als die Jugend der 68 -Generation sich für Gerechtigkeit und gegen den amerikanischen Vietnamkrieg eingesetzt hat. Dass aber ihre Zukunft hauptsächlich durch die Vorgehensweise der USA vernichtet wird, vergisst man. Mit dieser Ansicht kann man das Leben auf dieser Erde nicht verbessern, da man das Böse in dieser Welt akzeptiert und dadurch indirekt unterstützt. Mit diesem Wissen bekommt man eine ganz andere Sichtweite auf die Menschheit. Sowohl Mitläufer als auch Ignoranten aus der politischen Führungsschicht trifft eine Mitschuld.

Wir stehen vor einem endgültigen Wendepunkt in der Geschichte unseres Landes. Über uns braut sich etwas schreckliches zusammen, grauenvolle Angst liegt greifbar und spürbar über uns allen und man hat das Gefühl, dass es jederzeit zu einer Katastrophe kommen kann. Und wem können wir dies alles verdanken?
Diese Regierung wurde anscheinend von fremden Kräften (Merkels US-EU) entmachtet und kann sich nicht mehr für die „Österreichische“ Bevölkerung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Der Alibi-Zaun

Paris sollte als Warnung dienen!
Um die Menschen zu beruhigen wird jetzt an der Grenze eine Anlage errichtet, die löchrig wie ein Schweizer Käse ist, und dem Ansturm der Flüchtlinge in keiner Weise stand hält. Dieser Alibi-Zaun ist eine typisch halbherzig österreichische Lösung.

Bürgerkrieg in Europa
https://gloria.tv/media/DnrUgAv9F8A

Was muss noch alles passieren, damit man endlich echte und nachhaltige Maßnahmen setzt? Es ist an der Zeit, dass man mehr auf die Sorgen und Befürchtungen der verunsicherten Bevölkerung hört und sich nicht von gesteuerten Inszenierungen einer Demonstranten-schicht für Flüchtlinge ablenken lässt. Diese Demonstrationen werden von einer gewissen politischen Clique in Österreich bestellt und teilweise finanziell unterstützt.
Lasst Euch nicht von gesteuerten Massen-Medien und willfährigen Politikern verunsichern und manipulieren. Tatsache ist, dass mehr als 70% der österreichischen Bevölkerung gegen eine weitere Zuwanderung ist.

LASST EUCH NICHT DURCH GESTEUERTE MASSEN-MEDIEN UND WILLFÄHRIGE POLITIKER VERUNSICHERN UND MANIPULIEREN. MEHR ALS 70% DER ÖSTERREICHISCHEN BEVÖLKERUNG IST GEGEN EINE ZUWANDERUNG.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Willkommen im Armenhaus Europa

Es gibt mit Einschränkungen außer Deutschland und England keine reichen Länder mehr in der EU. Österreich und die restlichen EU-Länder sind pleite. Pro Einwohner gerechnet ist Österreich mehr verschuldet als Griechenland.
Siehe: Österreich ist pleite. Von Friedrich Romig „Zeit-Fragen“ im nachfolgenden Bericht.

Welch grasser Gegensatz, nachdem wir die reichen Banken gerettet haben und noch immer füttern müssen, zwingt man uns nun die armen Flüchtlinge zu retten? Auf alle Fälle ist beides finanziell nicht mehr möglich, weil dies der Ruin vieler Länder wäre. Eines ist gewiss, den gebeutelten Steuerzahler kann man nicht noch mehr belasten. Da die humanitäre Not vieler Menschen vordringlicher ist sollte man in Zukunft auf die Bankenrettung endgültig verzichten. Durch die Einführung des Kontoregister werden demnächst viele Österreicher ihre Sozialhilfe verlieren und dadurch in eine prekäre Notlage geraten. Diese Beträge werden dann sicher in die Flüchtlingshilfe fließen. Außerdem sollen hauptsächlich die Verursacher dieser Flüchtlingstragödie zur Kassa gebeten werden. Dies sind hauptsächlich die US-Streitkräfte, welche dort einen Angriffskrieg begonnen haben und die westlichen Waffenfirmen, die weiter Waffen nach dem nahen Osten liefern. Wenn wir Europäer gemeinsam hartnäckig gegen die globalen Angriffskriege der US-Amerikaner mit Friedensmärschen vor US-Botschaften demonstriert hätten, wäre uns vielleicht diese Invasion erspart geblieben.

Merke: Die Demos für Flüchtlinge werden von der Obrigkeit befohlen, bestellt und teilweise bezahlt und gerne als Gegendemonstration eingesetzt.

US-Destabilisierung durch Flüchtlingsinvasion

Man darf auch Europa in der Flüchtlingsfrage nicht alleine im Regen stehen lassen. Hier ist die globale Hilfe aller Länder gefragt. Deshalb müssen Luftbrücken für Flüchtlinge, besonders nach Nordamerika, Australien, Kanada und nordafrikanischen Ländern, wie Ägypten, Algerien, Tunesien und Marokko eingerichtet werden. Einerseits ist die Bevölkerungsdichte pro Einwohner kleiner und anderseits gibt es in Nordafrika islamische Länder.

Die gezielte Vermischung verschiedener Rassen und Volksgruppen geschieht nicht nur aus humanitären Gründen, sondern auch aus wirtschaftlichen Gründen, da dadurch ein riesiges Heer von billigen Arbeitskräften geschaffen wird. So ist auch die Union (EU) ein rein wirtschaftliches Unternehmen, welches keine Rücksicht auf ihre Einwohner nimmt und ihr das Mitspracherecht verweigert.

Die EU wurde ja eigentlich für Europäer geschaffen, damit sich europäische Länder gegenseitig helfen und unterstützen und nicht für die Rettung der ganzen Welt. Auch wurde die Reisefreiheit in der EU nur für die Mitglieder der EU-Länder geschaffen. Dieses EU-Gebilde ist nicht ein kompaktes Ganzes sondern nur mehr ein loses Allerlei und auf keinen Fall eine autarke Festung.

Es entsteht der Eindruck, dass diese Invasion von Merkel und den EU-Ponzen sogar unterstüzt wird damit man durch diese Unterwanderung gezielt das restliche Nationalbewusstsein aller EU-Länder ausrotten möchte. Jeder, der alles Nationale ablehnt, dürfte dann aber auch keine Sportveranstaltung besuchen, wo zwei verschiedene Nationen einen Wettkampf bestreiten. Anscheinend möchten die Spitzenpolitiker eine eurasisch- negroiden Mischrasse in Europa bilden wie es schon Coudenhove- Kalergi von der Paneuropa-Bewegung wollte. Dies ist auch eine Erklärung warum einige Anhänger dieser Vermischungspolitik die Zuwanderer so herzlich begrüßen. Dass wir marode Steuerzahler die Kosten für ihr politisches Versagen übernehmen müssen ist den superreichen EU-Politikern egal wobei man dazu sagen muss , dass alle diese überheblichen Protagonisten genau wissen, dass durch ihre wahnsinnigen Veranlassungen und Entscheidungen das EU-Projekt gescheitert ist und im Grunde nur dieses abstrakte künstliche Gebilde wegen ihrer eigenen Existenz am Leben gehalten wird. Die Zusammenarbeit bei den Grenzkontrollen unter den verschiedenen EU-Ländern ist eine reine Katastrophe. Da muss unser Herr Faymann bei „Mutti“ Merkel einmal nachfragen wie er sich verhalten soll und wird zu einem kompetenzlosen Mitläufer und lässt weiter die Zuwanderer nicht registrieren. Für die Sicherheit und das Überleben der Altösterreicher rührt er keinen müden Finger, frei nach dem Film „Hunde wollt ihr ewig leben“. Dieser einzige Entscheidungsträger vergisst dabei, dass er und die Regierung in einer Bringschuld stehen, da diese Parteienlandschaft durch Altösterreicher entstanden ist. Kroatien und Slowenien machen es ganz einfach, sie winken zum Schutz ihrer Urlaubparadiese die Flüchtlinge durch ihre Länder weiter nach Österreich. Die meisten dieser Flüchtlinge bleiben dann in Österreich weil es sich schon herumgesprochen hat, dass das österreichische Sozialmodell besser ist als das Deutsche. Unsere Regierung verhält sich in der Flüchtlingsfrage milde gesagt mehr als planlos und einfältig. Die halbherzigen Kontrollen sind eine reine Farce.

Es wird uns auch verschwiegen, dass nach dem Lissaboner Vertrag der Name der europäischen Union (EU) auf Union (U) geändert wurde. Wir sind alle nur mehr Unionsmitglieder. Deshalb kann sich diese Union wie eine Krankheit ausbreiten und weiter verschuldete nichteuropäische Länder aufnehmen so viele sie möchte. Eigentlich hat man bei der Namensveränderung auf Union auf das „S“ vegessen. Genauso wie man bei den Namen der USA (United States of Amerika) auf das „A“ verzichtet hat. Also die „US“ sind die Vereinigte Staaten von zukünftigen Kolonien aber nicht mehr alleine von Amerika.

Die Unionsländer in Europa sind nur mehr die Wellenbrecher der USA, damit diese mit ihren Instrumenten US-Nato, UNO und IWF ihre Vormachtstellung vergrößern und fremden Ländern das US-System aufzwingen. So sind Österreich und die anderen Unionsländer bereits ein Privatunternehmen der USA. Die Vorgehensweise ist immer die gleiche. Länder, welche sich unterwerfen, werden finanziell ruiniert bis diese Länder ihre Schulden mit Grund und Boden bezahlen müssen.
So wird bereits in der amerikanischen Aktiengesellschaft Pricewaterhouse -Coopers in Wien Grund und Immobilien von ganz Österreich katalogisiert, damit man sie nach Abschluss des Freihandelsvertrages mit Österreich als kleine Häppchen an amerikanische Millionäre verscherbeln kann. Dies geschieht natürlich geheim und unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Österreich ist kein reiches Land, sondern ist über beide Ohren verschuldet. Jede weitere finanzielle Belastung wäre unverantwortlich gegenüber dem österreichischen Steuerzahler und der Ruin Österreichs.
Jeder einzelne s.g. Flüchtling muss von uns Steuerzahlern praktisch für eine sehr lange Zeit erhalten werden. Dadurch werden verschiedene parallele Gesellschaftsschichten geschaffen. Auf der einen Seite müssen Menschen für ihren Lebensunterhalt bezahlen, auf der anderen Seite bekommen Menschen alles gratis geschenkt. Ein absoluter Wahnsinn.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen